Mittwoch, 10. August 2016 – Freitag, 26. August 2016 in
Jülich

31. Summer School: Renewable Energy

Sommerkurs für Studierende aller Fachrichtungen

Datum, Uhrzeit
Mittwoch, 10. August 2016, 09.00 Uhr – Freitag, 26. August 2016, 11.00 Uhr
Adresse
Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
350 Euro Studierende, 600 Euro Nicht-Studierende
Veranstalter/in
Heinrich-Böll-Stiftung Nordrhein-Westfalen

Bereits seit 1985 führt das Solar-Institut Jülich (SIJ) der FH Aachen die Summer School Renewable Energy durch. Rund 50 motivierte Studierende schlagen jedes Jahr in Jülich ihre Zelte auf. Der besondere Reiz der Summer School liegt dabei in der Kombination von kompakter Wissensvermittlung und interdisziplinären Gesprächen in sommerlicher Atmosphäre.

Zweieinhalbwöchiger Sommerkurs für Studierende aller Hochschulen und Fachrichtungen mit Vorträgen, Exkursionen und einer Zukunftswerkstatt rund um erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Klimaschutz.

Themen:
Solarthermische Kraftwerke, Solarthermie, Photovoltaik, Biomasse, Geothermie, Windkraft, Wasserkraft,  Solare Kühlung, Wärmepumpen, Integration erneuerbarer Energien in das Stromnetz, Entwicklungsländertechnologien, Elektromobilität, solare Meerwasserentsalzung, energiesparendes Bauen, Brennstoffzellen, Speichersysteme, Regenerative Kraftstoffe, Energiepolitik, Umweltpsychologie, Klimaschutz.

Die Summer School richtet sich vorwiegend an Studierende aller Fachrichtungen aus dem In- und Ausland. Eine Teilnahme für Nicht-Studierende ist auch möglich.

Kostenpunkt:
350 Euro für Studierende, 600 Euro für Nicht-Studierende.

Veranstaltungsort:
FH Aachen | Solar-Institut Jülich
Heinrich-Mußmann-Straße 5
52428 Jülich

Weitere Informationen sowie Anmeldung bis zum 31. Juli: www.sij.fh-aachen.de