Freitag, 01. Juni 2018 – Sonntag, 03. Juni 2018

Anders wirtschaften und den Wandel gestalten

Seminar zu alternativen Wirtschaftsmodellen

Urheber/in: Buntergrund e.V.. All rights reserved.
Datum, Uhrzeit
Freitag, 01. Juni 2018, 14.00 Uhr – Sonntag, 03. Juni 2018, 13.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Sprache
Deutsch

Du bist der Meinung, wir sollten unsere Wirtschaft neu denken?
Wir wollen ein Wochenende in Gemeinschaft in naturnaher Umgebung in Thüringen verbringen und uns mit der Frage beschäftigen, wie unsere komplexe Welt sozial gerechter und ökologischer gestaltet werden kann. In Workshops werden wir uns mit dem Ansätzen Solidarische Ökonomie, Buen Vivir und Commons auseinander setzen. Am Samstagabend gibt es eine Lesung des Aktionskünstlers Nikolaus Huhn zum Hörenden Fußmarsch durch Thüringen. Zum Abschluss des Seminars diskutieren wir, wie jede/r in seinem Arbeits- und Lebensumfeld unsere Gesellschaft ökologischer und sozialer gestalten kann.

Das Seminar beginnt am Freitag, den 01.06. um 14 Uhr und endet am 03.06. nach dem Mittagessen
Das ausführliche Programm findet Ihr hier.


Anmeldung:
Da die Teilnehmer/innenzahl auf 15 Personen begrenzt ist, meldet Euch bitte bis zum 14.05.2018 verbindlich mit Eurem vollständigen Namen und Eurer Adresse per Mail oder Telefon an.
Tel.: 036422 –13 99 29 oder 0176 –65 07 20 13
Mail: buntergrund@posteo.de

Kosten:
100 Euro inkl. Seminargebühr, Unterkunft und biologische Vollverpflegung.
Bitte überweist den Betrag von 100 Euro nach Anmeldebestätigung auf folgendes Konto:

buntergrund e.V.
IBAN: DE81 4306 0967 6039 7257 00
Verwendungszweck: Seminarbeitrag Anders wirtschaften, <Name>

Der Seminarort:
Seminarhaus Pfarrkeßlar Am Angerberg 35, 99444 Blankenhain / OT Drößnitz
Die Gemeinschaft Pfarrkeßlar liegt in wunderschöner Natur im Reinstädter Grund bei Kahla / Thüringen. Auf dem Gelände betreibt der Verein buntergrund e. V. ein Tagungshaus und bietet Feriencamps, Projekttage und Seminare zu Themen wie Nachhaltigkeit, Gesundheit und Bildung im ländlichen Raum an. Wir übernachten im Seminarhaus in Mehrbettzimmern. Wer möchte kann im eigenen Zelt auf der Wiese schlafen.

Organisiert von: Buntergrund e.V. und Weltladen Dachverband

In Kooperation mit: Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen e.V. und  Konzeptwerk neue Ökonomie

Gefördert durch:  Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Katholischer Funds und Stiftung Nord - Süd Brücken