Workshop Samstag, 06. Mai 2017 in
Dresden

Antirassistischer Radio-Workshop für Anfänger_innen bei coloRadio!

mit Antje Meichsner

Urheber/in: öffentlich. Creative Commons License LogoDieses Bild steht unter einer Creative Commons License.
Datum, Uhrzeit
Samstag, 06. Mai 2017, 11.00 Uhr
Adresse
Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
kostenfrei
Veranstalter/in
GreenCampus - Weiterbildung I Politik I Management

Der Workshop findet hier: coloRadio im Zentralwerk, Riesaer Str. 32, Dresden-Pieschen im Rahmen des Modellprojekts RomaRespekt statt.

Hast du Lust, kleinere Radiobeiträge zu machen, zu podcasten oder bei coloRadio einzusteigen? Möchtest du Dich damit gegen Rassismus engagieren?

Der zentrale inhaltliche Bezugspunkt dieses Workshops ist, rassismuskritisch Radio zu machen und zwar spezifisch kritisch gegenüber antiromaistischen Ressentiments und Stereotypen. Es geht also gegen den Rassismus gegenüber Rom_nja und Sint_ezze. Dieses sehr alte und leider immer wieder reproduzierte Stereotyp wird kritisch reflektiert – ebenso wie die Mechanismen seiner Reproduktion in den Medien. Ihr müsst das aber nicht alles schon vorher können. Denn dazu gibt es ein Input und damit genug inhaltliches Futter für dich: Stereotypen, Kulturalismus, Antiromaismus in den Medien.

Auf der radiotechnischen Seite bekommst du alles gezeigt, was du zum eigenständigen Radiomachen von der Aufnahme bis zum fertigen Beitrag brauchst. Du lernst Grundlagen des Mikrofonierens, Interview, Audioschnitt und Editing mit dem kostenlosen Programm Audacity, Schreiben fürs Hören, Anmoderation und Sprechen im Radio.

Anmeldung unter anmeldung@weiterdenken.de mit Eurem Namen, Mailadresse und Telefonnummer. Betreff: Radioworkshop coloRadio
Die Teilnahme ist kostenlos.