BÖLL-Montagskino "What Our Fathers Did: A Nazi Legacy"

BÖLL-Montagskino "What Our Fathers Did: A Nazi Legacy"

In „What our fathers did: A Nazi lega­cy“ kreu­zen sich die Wege der Nach­fah­ren von Opfern und Tätern.

Drei Männer ziehen gemeinsam durch Europa. Dabei werden Niklas Frank und Horst von Wächter mit den Taten ihrer Väter konfrontiert, die hochrangige Nazis waren und bei den Nürnberger Prozessen für ihre Taten zur Verantwortung gezogen wurden. Für den dritten im Bunde, den Menschenrechts-Anwalt und Schriftsteller Philippe Sands, führt die Reise an die Plätze, an denen der Großteil seiner jüdischen Familie ausgelöscht wurde. Und das ausgerechnet von den Männern, deren Söhne er im Verlauf des Weges immer näher kennenlernt. Zu dritt erleben sie eine emotional aufgeladene Reise, in deren Verlauf sie sich der Vergangenheit stellen und dabei einen einzigartigen Blick auf das komplexe Verhältnis zwischen Vater und Sohn eröffnen.

Mit „A Nazi Legacy“ legen der Filmemacher David Evans und der Menschenrechtsanwalt Philippe Sands (Drehbuch) eine sehr persönliche, geradezu intime Dokumentation vor.

Großbritannien, Österreich, Polen, Ukraine 2015, 96 Min.

Eintritt: 6 / 5 / 3 EUR (ermäßigt)

Ort: li.wu. in der FRIEDA, Friedrichstr. 23, Rostock