Bildungsreise Sonntag, 02. Juni 2019 – Freitag, 07. Juni 2019

Das gute Leben und wie man's macht!

Ein Konzept zum Nachmachen: Nachhaltigkeit und Innovation im

Creator: HBS NRW. All rights reserved..
Datum, Uhrzeit
So., 02. Juni 2019, 17.00 Uhr  –
Fr., 07. Juni 2019, 14.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Sprache
Deutsch
Veranstalter/in
Landesstiftung Nordrhein-Westfalen
"Sanfter Tourismus" im österreichischen Bregenzerwald: Was braucht es, damit regionale Wertschöpfungsketten zukunftsfähig funktionieren und wie funktioniert gelebte kommunale Nachhaltigkeit?

Der vordere Bregenzerwald, als malerische Bergregion über dem Bodensee zwischen dem Allgäu und der Schweiz bekannt, wird von uns als eine zukunftsweisende Modell-Region erkundet, die bereits über Generationen hinweg kommunale Nachhaltigkeitsinitiativen entwickelt und lebt. Wir lernen in der Gemeinde Hittisau (Österreich) zahlreiche "best practice"-Beispiele mit innovativem Vorbildcharakter aus den Bereichen Architektur- Holzbaukultur, Energie, Handwerkskultur, Suffizienz, sanften Tourismus, nachhaltiger Landnutzung und naturnaher Waldbewirtschaftung kennen sowie die charismatischen Menschen, die diese Inhalte vor Ort "leben" und weiterentwickeln.
Wir gehen der Frage nach, was es braucht, damit regionale Wertschöpfungsketten enkeltauglich funktionieren und wie ländliche Regionen - auch für junge Leute - attraktiv bleiben.

ZIELSETZUNG:
Die Teilnehmenden
- kennen Konzepte des "sanften Tourismus", aktiver Beteiligung der Bürger*innen im länderübergreifenden Naturpark Nagelfluhkette,
- sowie die Entwicklung zur E5 Region mit Schwerpunkt Energiesparen und dem Umstieg auf regenerative Energieträger,
- erhalten Einblick in eine Vielzahl bürgerschaftlich getragener Nachhaltigkeits-Initiativen
- entwickeln Ideen wie zahlreichen Impulse auch für die Situation in Deutschland fruchtbar gemacht werden können.

ZIELGRUPPE:
- Interessierte ab 18 Jahre
- Interessierte an Umwelt und Erneuerbaren Energien, Holz- und Forstwirtschaft, Architektur, Landschaftsplanung und (Kommunal-)Politik
- Slow-Food Bewegte, bürgergesellschaftlich Aktive und solche, die es werden wollen