Vortrag Donnerstag, 02. November 2017 in
Chemnitz

Degrowth in Bewegung(en)

Buchvorstellung mit den Autoren

Datum, Uhrzeit
Donnerstag, 02. November 2017, 19.00 Uhr
Adresse
Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
Eintritt frei
Veranstalter/in
Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen - Weiterdenken

Ort: TIETZ, Moritzstraße 20, Chemnitz, Kursraum 4.07, 4. Etage

Der Begriff "degrowth" kommt aus dem Englischen und steht für das Gegenteil von "growth" (Wachstum), nämlich für das "Reduzieren von Wachstum". Er weist auf eine Wirtschafts- und Gesellschaftsform hin, die eine Balance zwischen zwei wichtigen Zielen erreichen will: dem Wohlergehen aller einerseits und der Erhaltung der ökologischen Lebensgrundlagen andererseits. Unter dem Stichwort "Degrowth" versammeln sich mittlerweile viele verschiedene soziale und ökologische Bewegungen, Strömungen und Initiativen, die auf jeweils eigene Art neue Formen des Zusammenlebens und des nachhaltigen Wirtschaftens praktizieren.
An diesem Abend erhalten Sie anhand der Vorstellung des Buches "Degrowth in Bewegung(en)" einen Einblick in die Vielfalt der Initiativen und ihrer Themen. Autoren des Buches werden zeigen, welche Bewegungen es gibt und was das Selbstverständnis der Akteure ist. Im gemeinsamen Gespräch wird Gelegenheit sein, Ansätze und Hintergründe miteinander zu diskutieren.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation mit der Volkshochschule Chemnitz.

Weitere Informationen: www.vhs-chemnitz.de