DemokratieErleben - Der Preis für demokratische Schulentwicklung

DemokratieErleben - Der Preis für demokratische Schulentwicklung

Preisverleihung im Rahmen des 3. bundesweiten Demokratietages

Unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Dr. h.c. Gesine Schwan und
Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Edelstein verleiht die Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik (DeGeDe) gemeinsam mit der Heinrich-Böll-Stiftung, dem Förderprogramm Demokratisch Handeln, der Zukunftsstiftung Bildung und der Freudenberg Stiftung den Preis für demokratische Schulentwicklung DemokratieErleben.

Mit dem Preis werden drei Schulen geehrt, die Kinder und Jugendliche besonders darin fördern, die Demokratie als Lebens- und Gesellschaftsform verantwortlich in den Facetten von Diversität, Inklusion, Kinderrechten und Partizipation mitzugestalten.

Mit:
Den Schüler*innen, Eltern, Lehrer*innen und pädagogischen Mitarbeiter*innen der Preisträgerschulen u.v.a.m.

Musikalisches Programm:
DOTA aka "Die Kleingeldprinzessin und die Stadtpiraten"

Begrüßung:

  • Peter Siller, Heinrich-Böll-Stiftung und
  • Michaela Weiß, DeGeDe


Generationen im Dialog über Flucht - eine Herausforderung für die Demokratie

  • Stipo Zeba, Dialog macht Schule e.V. und
  • Sandi Albahri, Projekt "Discover Diversity" im Gespräch mit
  • Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Edelstein, ehem. Direktor am, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung


Festrede: Schule in der Migrationsgesellschaft

  • Prof. Jutta Allmendinger, Ph.D., Wissenschaftszentrum Berlin (WZB)


Laudationes:

  • Christa Goetsch, Senatorin und zweite Bürgermeisterin a.D.
  • Lea Jaenicke, Zukunftsstiftung Bildung und
  • Sylvia Löhrmann, Staatsministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin a.D.


Moderation: Muschda Sherzada, Tigerenten Club, Kinderkanal (KiKA) und
Andi Schulze, Artist & Trainer
 

 

DemokratieErleben - Preis für demokratische Schulentwicklung


Die Preisverleihung schließt unmittelbar an den 3. bundesweiten Demokratietag in der Heinrich-Böll-Stiftung an.


Hinweise: Die Preisverleihung wird als Livestream übertragen.

Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen dieser Veranstaltung Foto-/Ton- und Filmaufnahmen von TV-Sendern sowie für öffentliche und nicht-öffentliche Zwecke gemacht werden können.

 

Kontakt:
Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik (DeGeDe)
E demokratietag@degede.de

Heinrich-Böll-Stiftung
David Handwerker
Referat Bildung und Wissenschaft
E bildung@boell.de