Workshop Mittwoch, 25. April 2018 in
Berlin

Differenzen leben und eine Philosophie verstehen, Teil 3

für Frauen*

Datum, Uhrzeit
Mi., 25. Apr. 2018,
19.00 – 21.30 Uhr In meinem Kalender speichern
Sprache
Deutsch
Veranstalter/in
Landesstiftung Berlin (Bildungswerk)
Fünf Abende - feministisch bilden in Theorie und Praxis
Abendveranstaltungen für Frauen*

Gleichheit und Einheit oder Differenz und Vielfältigkeit. Wie kann eine Vermittlung zwischen Frauen außerhalb ihrer gesellschaftlichen weiblichen Rolle aussehen? Schon viele Philosophinnen haben sich seit ´68 - also nun 50 Jahren - damit beschäftigt.
An fünf Abenden werden wir uns darauf beziehen und versuchen Antworten zu finden. Als Grundlage dient die "Ethik der sexuellen Differenz" von Luce Irigaray.

Mit verschiedenen Methoden, ob Spiel oder Schreibübungen wird ein Feld genutzt, zum eigenen Reflektieren, Ausprobieren, Austauschen und nicht nur mit dem Kopf denken.
Als roten Faden nutzen wir die Schlüsselbegriffe: Autorität, Begehren, weibliche Freiheit, Affidamento und die symbolische Ordnung der Mutter. Es ist der Versuch eine Theorie in den Alltag zu holen. Ziel ist es eine eigene Sprache zu finden und Differenz lebbar zu machen.

Termine:

Mittwoch, 11.04.2018, 19:00-21:30
Mittwoch, 18.04.2018, 19:00-21:30
Mittwoch, 25.04.2018, 19:00-21:30
Mittwoch, 02.05.2018, 19:00-21:30
Mittwoch, 09.05.2018, 19:00-21:30


Eine Teilnahme an allen 5 Terminen ist erwünscht.

Teilnahmekosten: Die Teilnahme ist kostenfrei. Um eine verbindliche Anmeldung wegen der begrenzten Teilnehmer*innenzahl wird gebeten.

Die Veranstaltung wird finanziert aus Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin.