Diskotieren fürs Grundeinsingen

Diskotieren fürs Grundeinsingen

Grundsicherungsmodelle und die Zukunft der Postwachstumsgesellschaft feministisch betrachten

Eintritt: 5 Euro und frei mit Ermäßigungsnachweis

Manche Utopien sind realistischer als die
Realität, darum debattiert mit und singt euch ein! Bernadette La
Hengsts Chor für das Bedingungslose Grundeinsingen feiert im März 2013
Premiere.

Vorab werden einmal monatlich unterschiedliche Perspektiven zum bedingungslosen Grundeinkommen diskotiert.

Wie feministisch ist das Konzept des Bedingungslosen Grundeinkommens (wirklich)?
Wie können wir miteinander über die Frage ins Gespräch kommen, was nach dem Ende der Arbeits- und Wachstumsgesellschaft kommt?
Was würden Sie tun, wenn für Ihr Einkommen gesorgt wäre?

Mit dabei:
Friederike Habermann und Arfst Wagner

Ein Abend VON UND MIT Carolin Hochleichter, Bernadette La Hengst, Wanja Saatkamp UND GÄSTEN

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Gunda-Werner-Institut in der Heinrich-Böll-Stiftung.

Infos zur Anreise

Fachkontakt: Susanne Diehr