Filmvorführung Freitag, 09. Februar 2018 and more in
Hannover

Filmvorführung: „Ein Lied für Nour“

Fremdveranstaltung

Datum, Uhrzeit
Fr., 09. Febr. 2018,
18.00 – 20.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Sprache
Deutsch
Veranstalter/in
Landesstiftung Niedersachsen (Leben & Umwelt)

Die Stimme von Mohammed Assaf verzauberte 2013 die ganze arabische Welt: Der junge Palästinenser aus dem Gazastreifen nahm gegen alle Widerstände an der Casting Show „Arab Idol“ teil, eine Art „Deutschland sucht den Superstar“ für arabische Staaten. Eine Geschichte wie im Märchen und für die Palästinenser in schlimmen Zeiten ein Zeichen der Hoffnung. Der 23-Jährige wird zu einem nationalen Symbol für Frieden und Freiheit. Drei Jahre später hat der palästinensische Regisseur Hany Abu-Assad die bewegende Geschichte von Mohammed Assaf verfilmt.
– Großbritannien / Niederlande / Argentinien / u.a., 2015

Anfangszeiten bitte dem aktuellen Kino-Programm entnehmen!

Veranstaltungsort: Kommunales Kino im Künstlerhaus, Sophienstr. 2
Eintritt: 6,50 €, erm. 4,50 €

Veranstalter*innen: Kommunales Kino Hannover, Palästina-Initiative Region Hannover

Im Rahmen der filistina 2018 - Festival für Politik und Kultur in Palästina (Unterstützt von: Deutsch-Palästinensische Gesellschaft e.V. | Dr. Buhmann Stiftung für interreligiöse Verständigung | Hanns-Lilje-Stiftung | Kirchlicher Entwicklungsdienst der Ev.-Luth. Landeskirchen in Braunschweig und Hannover | Kommunales Kino im Künstlerhaus Hannover | Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover | Kulturförderung der Region Hannover | Kunstverein Barsinghausen e.V. | Landeshauptstadt Hannover | NAJDEH e.V. - Soziale Hilfsorganisation für die Palästinenser | Die Palästinensische Gemeinde Deutschland e.V. - Sektion Nds. | Palästinensische Ärzte- und Apothekervereinigung Niedersachsen | Stadtbibliothek Hannover | Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Nds. | Theater in der List | Volkshochschule Hannover)