Filmvorführung Freitag, 16. Februar 2018 and more in
Hannover

Filmvorführung: „JUNCTION 48“

Fremdveranstaltung

Datum, Uhrzeit
Fr., 16. Febr. 2018,
18.00 – 20.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Veranstalter/in
Landesstiftung Niedersachsen (Leben & Umwelt)

Drama, basierend auf der Lebensgeschichte des palästinensischen Rappers Tamer Nafer. In Lod, einem Vorort von Tel Aviv lebt Kareem, Ende 20, als Call-Center Telefonist. Sein Traum ist aber, mit seiner Hiphop-Musik zum Star zu werden. Zusammen mit der wunderschönen Manar, mit der er nicht nur auf der Bühne ein Paar bildet und die ihm Halt gibt, kämpft er mit seiner Musik gegen die Unterdrückung von Seiten der jüdischen, gleichzeitig auch gegen die engstirnigen traditionellen Lebensentwürfe der palästinensischen Israelis. Die kraftvollen Songs und Auftritte lassen Kareem und Manar aber auch zwischen alle Fronten geraten.
– Israel / Deutschland / USA, 2016

Anfangszeiten bitte dem aktuellen Kino-Programm entnehmen!
Veranstaltungsort: Kommunales Kino im Künstlerhaus, Sophienstr. 2
Eintritt: 6,50 €, erm. 4,50 €

Veranstalter*in: Kommunales Kino Hannover, Palästina-Initiative Region Hannover

Im Rahmen der filistina 2018 - Festival für Politik und Kultur in Palästina (Unterstützt von: Deutsch-Palästinensische Gesellschaft e.V. | Dr. Buhmann Stiftung für interreligiöse Verständigung | Hanns-Lilje-Stiftung | Kirchlicher Entwicklungsdienst der Ev.-Luth. Landeskirchen in Braunschweig und Hannover | Kommunales Kino im Künstlerhaus Hannover | Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover | Kulturförderung der Region Hannover | Kunstverein Barsinghausen e.V. | Landeshauptstadt Hannover | NAJDEH e.V. - Soziale Hilfsorganisation für die Palästinenser | Die Palästinensische Gemeinde Deutschland e.V. - Sektion Nds. | Palästinensische Ärzte- und Apothekervereinigung Niedersachsen | Stadtbibliothek Hannover | Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Nds. | Theater in der List | Volkshochschule Hannover)