Donnerstag, 14. März 2019 in
Hannover

Frauen für EUROPA für Frauen

Datum, Uhrzeit
Do., 14. März 2019,
17.30 – 19.30 Uhr In meinem Kalender speichern
Veranstalter/in
Landesstiftung Niedersachsen (Leben & Umwelt)

Im Alltagsleben wird »Europa« oft als bürokratisch, wenig relevant, weit weg empfunden. Dabei geht es uns alle an. Fast 2/3 aller Entscheidungen, die unser tägliches Leben betreffen, gehen auf Europäisches Recht zurück. Gerade Frauen konnten schon viel von EU-Gesetzen profitieren: »gleicher Lohn für gleiche Arbeit«, »mittelbare Diskriminierung« und »Gender Mainstreaming« wären ohne EU und EUGH nie so konsequent umgesetzt worden.

Trotzdem: Manches ist im Argen in der EU. Inwiefern ist es heute machbar, sich auf gemeinsame Grundwerte zu verständigen und das 70 jährige Friedensprojekt Europa zu schützen? Wie wollen wir leben – mitten in Europa? Kann frau in der EU wirklich etwas verändern, (mit)gestalten?

Waltraud Kämper im Gespräch mit:
Huda El-Haj-Said Autorin und Poetry Slammerin
Dr. Koralia Sekler, Wissenschaftliche Referentin
Christina Marina, Journalistin, zweiwurzlige Europäerin

Am Klavier: Agnes Hapsari

Anmeldung erforderlich wegen begrenzter Platzzahl: kda@kirchliche-dienste.de

Veranstaltungsort: Haus kirchlicher Dienste | Archivstraße 3, 30169 Hannover | barrierefrei | U-Bahnlinie 3,7,9 Halestelle Waterloo

Veranstalter*in: Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt