Friedensfilmpreis Internationale Filmfestspiele Berlin 2016

Friedensfilmpreis Internationale Filmfestspiele Berlin 2016

Preisverleihung, Filmvorführung, Diskussion
Friedensfilmpreis LogoCreator: Heinrich-Böll-Stiftung. Creative Commons License LogoThis image is licensed under Creative Commons License.

Die Berlinale ist das einzige A-Filmfestival weltweit, auf dem ein Friedenspreis verliehen wird. Die diesjährige Verleihung findet am Sonntag, dem 21. Februar 2016 um 17 Uhr im Hackesche Höfe Kino  statt.

Der Friedensfilmpreis wird von einer 7-köpfigen Jury sektionsübergreifend vergeben - vom Wettbewerb bis zum Kinderfilm. Der Friedensfilmpreis ist mit 5.000 Euro und einer Plastik des Künstlers Otmar Alt dotiert. Das Preisgeld stellt die Heinrich-Böll-Stiftung. Träger des Friedensfilmpreises  sind die Heinrich-Böll-Stiftung, der Weltfriedensdienst und die Friedensinitiative Zehlendorf.

Karten (6 €/4 € mit Berlin-Pass) gibt es ab 1. Februar an der Kasse des Hackeschen Höfe Kino oder unter http://www.hoefekino.de/kartenreservierung?showid=541522

Zur Jury 2016

Hier geht es zur Webseite des Friedensfilmpreises

Veranstaltungsort:
Hackesche Höfe Kino
Rosenthaler Str. 40/41
10117 Berlin

Eintritt: 6 € (4 € mit Berlin-Pass)- Karten ab 1. Februar an der Kinokasse oder unter http://www.hoefekino.de/kartenreservierung

Information: www.friedensfilm.de

Kontakt:
Karin Lenski
E: lenski@boell.de