Workshop Samstag, 24. Februar 2018 – Sonntag, 25. Februar 2018 in
Berlin

Fundraising - Eine Einführung

Datum, Uhrzeit
Samstag, 24. Februar 2018, 10.00 Uhr – Sonntag, 25. Februar 2018, 16.00 Uhr
Sprache
Deutsch
Veranstalter/in
Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung
Über Geld sprechen ist schwer. Dabei ist für (fast alle) Organisationen eine gesicherte Finanzierung das Ah und Oh jeder Arbeit. Der Mittel zum Zweck ist das sogenannte Fundraising. Es gilt, Menschen für das Anliegen der Organisation zu begeistern und sie um finanzielle Unterstützung zu bitten. Wichtigstes Gut des Fundraisers ist dabei seine eigene Begeisterung. Nur wenn es gelingt, die Herzen der Menschen zu erreichen, ist es überhaupt möglich, Mittel für einen bestimmten Zweck zu generieren. Doch wie erreicht man die Herzen der Menschen? Und wie kann man in einem zweiten Schritt ganz konkret um eine Spende bitten? Wir zeigen auf welche Weise dies möglich ist.
Theoretische Grundlagen und Berichte aus der Praxis wechseln sich ab mit dem praktischen Erarbeiten eines Fallbeispiels. Ziel ist es, die Grundlagen des Fundraisings zu vermitteln und einen Plan für ein konkretes Projekt zu entwickeln.

Inhalte des Seminars sind u.a.:

• Motive des Gebens: Warum spenden Menschen?
• Grundsätze der Mittelbeschaffung
• Erfolgsfaktoren des Fundraisings
• Überblick zum deutschen Spendenmarkt
• Bedeutung des Fundraisings für NGOs
• Fundraisinginstrumente: Auf welchen Kanälen erreiche ich die potentiellen Unterstützer? Welche Rolle spielen die etablierten Instrumente für Organisationen?
• Gesprächsführung: Wie bitte ich um Geld und Unterstützung?

Das Seminar richtet sich an AnfängerInnen.

Referentinnen:
Dr. Stephanie Neumann wurde im Fach Afrikawissenschaften promoviert und hat sich an der Fundraising Akademie zur Fundraising Managerin (FA) ausbilden lassen.
Debby Tamchina ist studierte Diplom-Kulturwirtin (Univ.) und Fundraising Managerin (FA). Gemeinsam haben sie über 10 Jahre lang das Direktmarketing für den "Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland" (BUND) verantwortet.
Debby Tamchina ist seit 2017 Head of Marketing & Fundraising bei "Aktion gegen den Hunger" und Stephanie Neumann arbeitet für die "Diakonie Deutschland".


Seminarzeiten:
Samstag 10 - 17 Uhr
Sonntag 09 - 16 Uhr

Teilnahmegebühr:
80,- Euro/ ermäßigt 40,- Euro (ALG II + Studierende, nur mit Nachweis)

Der Workshop ist teilnahmebegrenzt auf 16 Personen.

Dieser Workshop kann für das Politikmanagement-Zertifikat von GreenCampus der Heinrich Böll Stiftung mit 16 Unterrichtsstunden angerechnet werden.

Die Veranstaltung wird realisiert mit Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin.