Besser Wirtschaften: Unternehmen. Arbeit. Sinnvoll gestalten.

Besser Wirtschaften: Unternehmen. Arbeit. Sinnvoll gestalten.

Talk, Integral Roadshow, Thementische und Markt der Möglichkeiten

Der Veranstaltungtag gliedert sich in drei inhaltliche Blöcke mit einem begleitenden "Markt der unternehmerischen Möglichkeiten". Wir laden Sie und euch herzlich ein!

Alles eine Frage der PerspekTiefe
Welchen Bewusstseinswandel braucht es und wie müssen Unternehmen sich verändern, damit wir eine neue, bessere Wirtschaftsweise realisieren können?
In einer interaktiven Integral Roadshow stimmen die Improkünstler und Comedians Martin Bruders und Axel Perinchery auf dieses komplexe Thema ein.

Unternehmen. Arbeit. Sinnvoll gestalten.
Gemeinsam mit Sabine Tegtmeyer-Dette, Erste Stadträtin, Wirtschafts- und Umweltdezernentin, richten wir den Blick auf Hannover. Was bedeutet nachhaltiges Wirtschaften für eine wachsende Landeshauptstadt und die lokalen Unternehmen? Aus der unternehmerischen Praxis berichten Pionier-Unternehmer*innen.

Kurzimpulse und Thementische mit:

  • Annegret Eckert, Hanns Eckert KG – mit Urte Töpfer, GWÖ-Beraterin
  • Michael Barsakidis*, Umweltdruckhaus Hannover GmbH, Teilnehmer ÖKOPROFIT-Programm
  • Uli Volke, sam nok GmbH
  • Thomas Köhler, Transition Town Hannover
  • Felix Weth, fairmondo eG

*angefragt

Markt der unternehmerischen Möglichkeiten
Im Anschluss ergänzt der MdM Gehörtes, um weitere Ideen und Ansätze einer anderen, besseren Wirtschaftsweise. Mit dabei sein wird beispielsweise die Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Hannover mit dem Programm ÖKOPROFIT. Neben vielen weiteren Unternehmen, die sich nachhaltiges Wirtschaften zum Ziel setzen, präsentieren sich Organisationen aus den unterschiedlichsten Bereichen wie Mobilität, Share-Economy, Wohnen, Energie und Fair Trade.

Veranstaltungsort: Kulturzentrum Pavillon | Lister Meile 4 | 30161 Hannover | Der Veranstaltungsraum ist barrierefrei zugänglich. 

Veranstalterin: Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen| www.slu-boell.de

In Kooperation mit: Landeshauptstadt Hannover - Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro | www.agenda21.de, Netzwerk Urban FutureS | www.urbanfutures,de , Aktionsgruppe Hannover Gemeinwohlökonomie e.V. | www.hannover.gwoe.net, Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V. | www.vnb.de

Gefördert durch: Niedersächsiche Bingo-Umweltstiftung | www.bingo-umweltstiftung.de