Seminar Freitag, 26. Oktober 2018 – Samstag, 27. Oktober 2018 in
Hannover

Geschlechtergerechte Sprache

„Der Nächste, bitte“ - … und Frauen sind immer mit gemeint

Datum, Uhrzeit
Freitag, 26. Oktober 2018, 15.00 Uhr – Samstag, 27. Oktober 2018, 17.30 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
50 Euro
Veranstalter/in
GreenCampus - Weiterbildung I Politik I Management
Teil der Reihe
Fit for Politics
Trainer/in
Birgitta Hentschel

Die Sprache ist ein Spiegel jeder Gesellschaft und ihrer Hierarchien. Und sie trägt wesentlich zur Bildung, das heißt auch Verfestigung oder Veränderung von Denkmustern bei. Daher ist es in der Politik, Vereinen und Institutionen wichtig, die Geschlechter-Gleichstellung und die gesellschaftliche Vielfalt auch durch die angemessene Sprache abzubilden und zu fördern. Die eigenen Reden, ebenso wie Publikationen jeder Art, auch Flyer, Ausschreibungen und (politische) Werbung können dabei ein Signal setzen. Doch öffentlichkeitswirksam und zu-dem diskriminierungsfrei zu reden oder zu schreiben, ist eine Herausforderung, wenn die Texte "ankommen" sollen. Auch die Auswahl von Bildmaterial bietet einige Fallstricke, selbst bei  geschärftem Blick für mögliche Diskriminierung oder Geschlechterrollenklischees. Das Seminar sensibilisiert für eine sprachlich und bildlich faire Kommunikation und bietet die Möglichkeit, den gesellschaftlich gewohnten wie eigenen Umgang mit Text und Bild zu über-denken und zu verbessern.

Wann: 26./27. Oktober 2018
Trainerin: Gitti Hentschel, Trainerin für Selbstpräsentation und Kommunikation, Expertin für feministische Zugänge und Mitarbeiterführung

Anmeldung: bis 12. Oktober 2018 an: Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen | Tel.: 0511-301857-0, Email: info@slu-boell.de | Warmbüchenstr. 17 | 30159 Hannover | www.slu-boell.de

Seminarzeiten: Freitag: 15:00 – 20:30 Uhr (7 Unterrichtsstunden) | Samstag: 10:00 – 17:30 Uhr (9 Unterrichtsstunden) | Gesamt 16 Unterrichtsstunden

Kosten: Pro Seminar 50 €, Verpflegung inklusive. Ermäßigung auf Anfrage.

Wichtig: Sie erhalten nach Anmeldung eine Rechnung. Die Anmeldung ist erst dann verbindlich, wenn die Seminargebühr auf unserem Konto eingegangen ist.

Rücktrittsbedingungen: Ein kostenfreier Rücktritt ist bis zum Anmeldeschluss möglich. Danach kann die Seminargebühr nur erstattet werden, wenn es gelingt, einen Ersatz zu finden.

Seminarort: Jugendherberge Hannover, Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 1, 30169 Hannover | Telefon: 0511-1317674, Email: hannover@jugendherberge.de | Der Veranstaltungsort ist barrierefrei erreichbar.

Bei Fragen zur barrierefreien Durchführung der Veranstaltung wenden Sie sich bitte an uns unter info@slu-boell.de.

Unterkunft: Die Jugendherberge bietet Übernachtungsmöglichkeiten. Diese sollten rechtzeitig und auf eigene Kosten gebucht werden. Kontakt s.o.

In Kooperation mit: VNB Niedersachsen, www.vnb.de

Zertifizierung: GreenCampus ist die Weiterbildungsakademie in der Heinrich-Böll-Stiftung und der mit ihr verbundenen Landesstiftungen. GreenCampus bietet Seminare und Coachings in den Bereichen Politikmanagement, Mitarbeiter*innenfortbildung, Gender-Kompetenz und Diversity an. Das Seminar kann für das Poltikmanagement-Zertifikat von GreenCampus angerechnet werden.