Seminar Freitag, 13. September 2019 – Samstag, 14. September 2019 in
Hannover

Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg - Gespräche erfolgreich führen

Fit for Politics 2019 | Politikmanagement - Qualifizierungsseminare

Datum, Uhrzeit
Fr., 13. Sep 2019, 15.00 Uhr  –
Sa., 14. Sep 2019, 17.30 Uhr In meinem Kalender speichern
Veranstalter/in
Landesstiftung Niedersachsen (Leben & Umwelt)

Die Gewaltfreie Kommunikation (GfK) nach M. Rosenberg ermöglicht eine verbindende und verständnisorientierte Kommunikation auch in schwierigen Situationen. Sie hilft uns tiefer zu verstehen, worum es uns selbst und den anderen im Kern gerade geht, also was wir uns mit unserem Handeln erfüllen wollen. Dadurch können sich selbst in offenen oder schwelenden Konflikten Räume für Verständigung öffnen, die vorher unvorstellbar schienen. Auf dieser Basis ergeben sich Wege gemeinsam nach Lösungen zu suchen, die die Bedürfnisse aller Beteiligten erfüllen und oft kommen wir so auf neue Ideen, die überraschend einfach und wohltuend sind.

Die GfK arbeitet dabei mit vier Schritten in denen wir Verurteilungen und Interpretationen in wertfreie Beobachtungen umwandeln, unsere Gefühle erkunden, unsere Bedürfnisse dahinter entdecken und konkrete Handlungen finden bzw. eine klare Bitte formulieren.  So lernen wir, sowohl uns selbst klar, authentisch und selbstbewusst auszudrücken, als auch uns in andere einzufühlen und ihnen empathisch zuzuhören.

Schwerpunkte sind:

  • Grundlagen der gewaltfreien Kommunikation
  • Konflikte ohne Aggressionen lösen
  • Wertschätzende Kommunikationsbeziehungen

Wann: 13./14. September 2019

Trainerin: Kerstin Engel, Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation

Anmeldung bis: 31. August 2019
Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen | Tel.: 0511-301857-0, Email: info@slu-boell.de,
Warmbüchenstr. 17, 30159 Hannover, www.slu-boell.de

Seminarzeiten:

Freitag: 15:00 – 20:30 Uhr (7 Unterrichtsstunden)
Samstag: 10:00 – 17:30 Uhr (9 Unterrichtsstunden)

Gesamt 16 Unterrichtsstunden

Kosten: Pro Seminar 50 €, Verpflegung inklusive Ermäßigung auf Anfrage

Wichtig: Sie erhalten nach Anmeldung eine Rechnung. Die Anmeldung ist erst dann verbindlich, wenn die Seminargebühr auf unserem Konto eingegangen ist.

Rücktrittsbedingungen: Ein kostenfreier Rücktritt ist bis zum Anmeldeschluss möglich. Danach kann die Seminargebühr nur erstattet werden, wenn es gelingt, einen Ersatz zu finden.

Seminarort: Jugendherberge Hannover, Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 1, 30169 Hannover | Telefon: 0511-1317674, Email: hannover@jugendherberge.de | Der Veranstaltungsort ist barrierefrei

Unterkunft: Die Jugendherberge bietet Übernachtungsmöglichkeiten. Diese sollten rechtzeitig und auf eigene Kosten gebucht werden. Kontakt s.o., Jugendherbergskarte nötig.

Menschen, die sich in Politik, Vereinen und Verbänden engagieren, zeigen in besonderer Weise bürgerschaftliches Engagement und gesellschaftspolitische Verantwortung. Dieses Engagement ist jedoch nicht immer einfach in konkrete Arbeit umzusetzen. Wer Erfolg und Spaß in Gremien, bei Projekten, Aktionen oder Kampagnen haben möchte, steht immer wieder vor Herausforderungen.

Veranstalter*in: Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen

In Kooperation mit: VNB Niedersachsen, www.vnb.de

Im Rahmen von greencampus Weiterbildungsakademie der Heinrich-Böll-Stiftung.

Weitere Informationen