Bildungsreise Montag, 03. September 2018 – Freitag, 07. September 2018

Grenzgänge West

Ein Fahrradbildungsurlaub durch fünf Ländern zwischen Aachen und Luxemburg

Creator: Ulrich Steinsiepe. All rights reserved..
Datum, Uhrzeit
Montag, 03. September 2018, 10.00 Uhr – Freitag, 07. September 2018, 19.00 Uhr
Sprache
Deutsch
Veranstalter/in
Heinrich-Böll-Stiftung Nordrhein-Westfalen
Eine traditionsreiche Region mit Grenzgeschichten aus zwei Jahrtausenden wird mit dem Fahrrad erlebbar gemacht. Der Bildungsurlaub verbindet über die Vennbahn-Route ausgewiesene Radwege entlang von Bahnstrecken und unter Nutzung einer weiteren ausgebauten Bahntrasse, den Dreiländerpunkt Aachen (NL, B, D) mit dem Dreiländerpunkt Schengen (F, LUX, D). Aachen als altes europäisches Zentrum wird verbunden mit der Stadt Luxemburg als einem der aktuellen Zentren Europas und dem Ort Schengen, der als Symbol für das europäische Zusammenwachsen und die Freizügigkeit steht.
Das Ziel der Veranstaltung ist es, die europäische Freizügigkeit bewusst zu erleben, um sich mit der Europäischen Idee auseinander zu setzen, die mit den Verträgen von Schengen den innereuropäischen Frieden sichert!