Vortrag Mittwoch, 23. Mai 2018 in
Stralsund

GRÜNER SALON mit Ronny Blaschke: Menschenrechte als Spielwiese?!

Urheber/in: Ronny Blaschke. All rights reserved.
Datum, Uhrzeit
Mi., 23. Mai 2018,
19.00 – 20.30 Uhr In meinem Kalender speichern
Sprache
Deutsch
Veranstalter/in
Landesstiftung Mecklenburg-Vorpommern

Warum stehen demokratische Errungenschaften bei großen Fußballturnieren immer wieder auf dem Prüfstand? Korruption, Diskriminierung, Vertreibung: Seit Jahren gehen große Sportereignisse mit der Aushöhlung von Menschenrechten einher wie bei der am 14. Juni beginnenden Fußball-WM 2018 in Russland. Steuergeld in Millionenhöhe versickerte in dunklen Kassen, auf den Baustellen schufteten auch Arbeiter aus Nordkorea und schon während des Confederations Cups 2017 wurde die Versammlungsfreiheit stark eingeschränkt.

Überdies werden Migranten und Homosexuelle massiv benachteiligt. Wie sollten sich Demokratien dazu verhalten? Tore bejubeln und sonst wegschauen? Wir wollen die aktuelle Situation in Russland beleuchten und der Frage nachgehen, wie man die schwindende Zivilgesellschaft vor Ort stärken kann, ohne sich mit moralischem Überlegenheitsgefühl in den Vordergrund zu stellen.

Ronny Blaschke, 1981 in Rostock geboren, berichtet als Journalist und Autor über die gesellschaftlichen Hintergründe des Fußballs, u.a. für die Süddeutsche Zeitung und den Deutschlandfunk. Mehrere Auszeichnungen für sein Engagement gegen Diskriminierung im Sport.

Der Eintritt ist frei.

Ort: Grünes Büro, Alter Markt 7, Stralsund