Workshop Freitag, 22. Juni 2018

Hochbeet-Gärtnerei für Einsteiger

Workshop innerhalb des Projekts "CoWorkLand"

Datum, Uhrzeit
Fr., 22. Juni 2018,
16.30 – 19.30 Uhr In meinem Kalender speichern
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
20 €
Veranstalter/in
Landesstiftung Schleswig-Holstein

Hochbeet-Gärtnerei für Einsteiger

Ort: CoWorkLand Container, Strand Grönwohld, Schwedeneck

Standortanalyse, Aufbau, Anzucht & Co

Mit Hannes Popken, Rankwerk

Teilnahmegebühr: 20,00 €

 

Ziel des Workshops:

Befüllung und Bepflanzung der Hochbeete und Sensibilisierung für den biologischen Anbau von Nahrungspflanzen

Inhalte des Kurses:

  • Standortanalyse und mögliche Standorte:
    • Wir analysieren gemeinsam die besten Möglichkeiten die jeweiligen Hochbeete aufzustellen und unter welchen Bedingungen die Pflanzen den Stress der Standortwechsel am besten bewältigen. Die Teilnehmer sollen verstehen lernen, welche Bedingungen zum Anbau von Nahrungsmittelpflanzen günstig sind und welche äußeren Faktoren das Wachstum der Pflanzen beeinflussen.
  • Aufbau und Befüllung der Hochbeete:
    • Wir befüllen gemeinsam die aufgestellten Hochbeete. Die Teilnehmer lernen hier die richtige Schichtung und die Materialien innerhalb eines Hochbeetes kennen. Sie werden für Erden und die Erdenherstellung sensibilisiert. Ziel dieses Abschnittes ist zu verstehen, das Erde und gerade auch Humus Grundlage unseres Lebenes sind.
  • Anzucht und Aussaat:
    • Nach der Erde ist Saatgut die Grundlage für Nahrung. Die Teilnehmer lernen in diesem Abschnitt, woher unser Essen überhaupt kommt und was gutes Saatgut ausmacht. Gemeinsam säen wir Samen ein und die Teilnehmer werden über die wichtigsten Schritte der Anzucht aufgeklärt.
  • Bepflanzung des Hochbeetes und Tipps für die Pflege
    • Die mitgebrachten Jungpflanzen werden eingepflanzt und wichtige Pflege-Tipps, sowie das Pikieren von Pflanzen wird geübt.

Insgesamt wird der Workshop ca. 2-3 Stunden dauern.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich hier zu der Veranstaltung an.

 

Mehr Informationen zum Projekt "CoWorkLand" der Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein erhalten Sie hier.