Donnerstag, 16. November 2017 in
Hannover

Schalt dein Radio ein…. – Migrantinnen und Migranten in den Medien

Kamingespräche – Teestunden im Rahmen der Deutsch-Türkischen Kulturtage in Hannover

Datum, Uhrzeit
Donnerstag, 16. November 2017, 18.00 Uhr
Veranstalter/in
Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen

Wie kommen die Themen vor, die Kunst, die Musik der Menschen mit Migrationshintervordergrund, wie findet Diversität in den Medien statt? Wie sind Migrantinnen und Migranten beteiligt an der Programmplanung und an Inhalten, wo finden Sie sich in den Entscheidungsstrukturen? Eingeladen zum Gespräch sind der Journalist und Fechter Vassili Golod und der Jurist und Mitglied des Niedersächsischen Landtages für Bündnis 90 / die Grünen Belit Onay. Sie diskutieren mit Koralia Sekler, Kuratorin des Gesellschaftsfonds Zusammenleben der Stadt Hannover und Mitglied des NDRRundfunkrat und Landesrundfunkrat Niedersachsen. Koralia Sekler will mit guten Argumenten Diversität vorantreiben. Wie der NDR Integration in und durch Medien erreichen will und wo der Sender heute steht und wie er aus den verschiedenen Perspektiven gesehen wird, wo Handlungsbedarf sichtbar ist und was man tun könnte / tun müsste…. Darum geht’s.

Veranstaltungsort: Künstlerhaus, Sophienstr. 2

Wir sprechen über Themen einer Stadtgesellschaft mit diversen sozio-kulturellen Wurzeln. Sie sind herzlich willkommen! Der Eintritt ist frei.

Veranstalter*innen: Can ArkadaŞ, MiSO – Netzwerk Hannover, Landeshauptstadt Hannover und LAG Soziokultur Niedersachsen.