Seminar Samstag, 24. März 2018 in
Wimsheim

(K)ein Buch mit sieben Siegeln - Das neue kommunale Haushaltsrecht

nur für Frauen

Datum, Uhrzeit
Samstag, 24. März 2018, 09.30 Uhr – 16.30 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
50 € (inkl. Verpflegung)
Veranstalter/in
Heinrich-Böll-Stiftung Baden-Württemberg

In diesem Seminar geht es um die Reform des kommunalen Haushaltsrechts und dessen Hintergründe und Ziele. Es vermittelt einen Überblick über den systematischen Aufbau des "doppischen" Haushalts und macht deutlich, was sich im Umgang mit den kommunalen Zahlen verändert. Im Rahmen des Seminars soll vorgestellt werden, welche Möglichkeiten die doppische Buchführung mit sich bringt und inwieweit das neue Haushaltsrecht für mehr Transparenz sorgen kann. Daneben soll die Frage diskutiert werden, wie nachhaltiges Haus-halten aus Sicht Grüner Gemeinderäte mit dem neuen Haushaltsrecht gestaltet werden kann.

Trainerin:
Charlotte Biskup, Politikwissenschaftlerin und langjährige Gemeinderätin in Konstanz

Veranstaltungsort:
Vereinsraum der Landfrauen, Mühlweg 2, 71299 Wimsheim

In Kooperation mit dem Landesverband der Landfrauen Württemberg-Baden,
nur für Frauen

Das Seminar kann für das Politikmanagement-Zertifikat von GreenCampus anerkannt werden.