Seminar Freitag, 02. November 2018 – Samstag, 03. November 2018 in
Hamburg

Konfliktfähig kommunizieren

Seminar

Datum, Uhrzeit
Freitag, 02. November 2018, 09.30 Uhr – Samstag, 03. November 2018, 17.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Sprache
Deutsch
Veranstalter/in
Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg - Umdenken

Diese Seminar ist aktuell ausgebucht. Bitte melden Sie sich trotzdem, wenn Sie Interesse an dem Seminar haben. Es gibt eine Warteliste, da es immer sein kann, dass Teilnehmende absagen.

In Teams und Gruppen geht es nicht reibungslos zu. Oft jedoch werden Konflikte nicht offen ausgetragen oder in einer Weise, die die Situation verschärft. In dem Training soll es darum gehen, einen konstruktiven Umgang mit Konflikten zu erlernen. Wesentlich dafür ist die Reflexion des eigenen Konfliktverhaltens.
Unterstützend in der Konfliktbearbeitung ist zudem die Kenntnis von Ursachen, Ebenen und Verläufen von Konflikten in Teams und Gruppen. Die angemessenen Mittel der Auseinandersetzung ergeben sich zumeist aus dem jeweiligen Grad der Eskalation.
Konflikte sind gleichsam Anregung für Veränderung. Teams, die in der Lage sind, Konflikte nachhaltig zu bearbeiten statt sie zunehmend eskalieren zu lassen, stärken ihren Zusammenhalt. Statt zu beschwichtigen, geht es um ein konfliktfähiges Kommunizieren. Im Training üben wir deshalb auch, Ärger angemessen auszudrücken, Wünsche zu formulieren, aber auch wie ein guter Umgang mit dem Widerspruch meines Gegenübers gelingen kann.

Für ein Zertifikat im Rahmen von Green Campus wird dieses Seminar mit 16 Stunden anerkannt.

Leitung: Andrea Pabst - Soziologin, Coach und Mediatorin

Preis: 160 – 210 € (erm. 95 €)

Der genaue Veranstaltungsort wird mit der Anmeldebestätigung bekannt gegeben.