Donnerstag, 15. Februar 2018 in
Hannover

LESUNG und KONZERT mit AEHAM AHMAD „Und die Vögel werden singen - Ich, der Pianist aus den Trümmern“

Fremdveranstaltung

Datum, Uhrzeit
Donnerstag, 15. Februar 2018, 19.30 Uhr – 21.30 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen

Aeham Ahmad, palästinensischer Pianist, lebte im Flüchtlingslager Jarmuk in Syrien. Zu Beginn des Krieges spielte er dort mit seinem rollenden Klavier auf der Straße, um den Menschen mit seiner Musik kleine Lichtblicke und Momente der Freude zu bescheren. Doch 2015 musste er fliehen und gelangte nach Deutschland. In seiner Autobiographie erzählt Aeham Ahmad nun seine ganze Geschichte. Und immer wieder geht es dabei um seine Musik, die andere Menschen ermutigt und ihm selbst buchstäblich das Leben gerettet hat. Aeham Ahmads Klavierspiel wird auch die Lesung begleiten.

Veranstaltungsort: Theater in der List, Spichernstr. 13
Eintritt: 5,00 €

Veranstalter*innen: Theater in der List, Palästina-Initiative Region Hannover

Im Rahmen der filistina 2018 - Festival für Politik und Kultur in Palästina (Unterstützt von: Deutsch-Palästinensische Gesellschaft e.V. | Dr. Buhmann Stiftung für interreligiöse Verständigung | Hanns-Lilje-Stiftung | Kirchlicher Entwicklungsdienst der Ev.-Luth. Landeskirchen in Braunschweig und Hannover | Kommunales Kino im Künstlerhaus Hannover | Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover | Kulturförderung der Region Hannover | Kunstverein Barsinghausen e.V. | Landeshauptstadt Hannover | NAJDEH e.V. - Soziale Hilfsorganisation für die Palästinenser | Die Palästinensische Gemeinde Deutschland e.V. - Sektion Nds. | Palästinensische Ärzte- und Apothekervereinigung Niedersachsen | Stadtbibliothek Hannover | Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Nds. | Theater in der List | Volkshochschule Hannover)