Podiumsdiskussion Dienstag, 25. September 2018 in
Hamburg

Licht aus! Spot an! FÄLLT LEIDER AUS!!!

Wo steht die Energiewende in Europa, Deutschland und Hamburg?

Urheber/in: Carsten Frenzl. Creative Commons License LogoDieses Bild steht unter einer Creative Commons License.
Datum, Uhrzeit
Dienstag, 25. September 2018, 19.30 Uhr – 21.30 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg - Umdenken

DIE VERANSTALTUNG MUSS LEIDER WEGEN KRANKHEIT AUSFALLEN. EIN ALTERNATIVER TERMIN WIRD BEKANNT GEGEBEN.

 

In der Langzeitperspektive sind sich alle einig: bis zum Jahr 2050 müssen wir weltweit unsere Energieversorgung – Strom, Wärme, Kraftstoffe – nahezu komplett auf erneuerbare Energien umgestellt haben. Klingt machbar und ist doch ein steiniger Weg.

In Deutschland sind wir mit der Energiewende früh gestartet und haben bereits einen beachtenswerten Ausbau erreicht, haben aber als Pionier auch Lehrgeld bezahlt und an Akzeptanz verloren. Die Bundesregierung verfehlt die selbst gesteckten Ausbauziele bis 2020 deutlich, verspricht im Koalitionsvertrag bis 2030 wieder alles aufgeholt zu haben und bremst gleichzeitig auf EU-Ebene bei den Verhandlungen um eine ambitionierte, europäische Klima- und Energiepolitik. Auch in Hamburg wird lebhaft diskutiert, wie die Energiewende zum Erfolg gebracht werden kann, zum Beispiel ob die Fernwärme in Zukunft aus dem Kohlekraftwerk Moorburg oder mittels Erneuerbare Energien erzeugt werden soll.

Global denken – lokal handeln ist das Motto der Stunde. Aber haben wir die erforderlichen Rahmenbedingungen – rechtlich, wirtschaftlich und sozial ausgewogen – und haben wir die strategischen Planungen auf allen Ebenen, um effizient 100 % Erneuerbare Energien in Hamburg, Deutschland und Europa umzusetzen?

Vortrag – Standpunkte – Diskussion mit:
Rebecca Bertram, Referentin für Europäische Energiepolitik der Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin
Christian Maaß, HIC Hamburg Institut Consulting GmbH
Ulrike Sparr, Sprecherin der GRÜNEN Bürgerschaftsfraktion Hamburg für Umwelt, Energie und Landwirtschaft

 

Ort: GLS Bank, Düsternstr. 10, 5. OG, 20355 Hamburg

Eintritt: frei

Gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg