Film und Gespräch Mittwoch, 21. März 2018 in
Hannover

„Loud and clear!“ - Flüchtlingsfrauen* setzen sich für ihre Rechte ein.

Ein Film von Daniellis Hernandez Calderon, D 2016, 58min, (Original m. engl. UT)

Datum, Uhrzeit
Mi., 21. März 2018,
18:30  – 21.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Sprache
Arabisch
Deutsch
Englisch
Veranstalter/in
Landesstiftung Niedersachsen (Leben & Umwelt)

 Filmabend mit Diskussion in englisch, deutsch, arabisch und farsi

Im Jahr 2014 besuchte die Gruppe „Women in Exile“, eine Initiative von geflüchteten Frauen*, sieben Wochen lang Frauen* in Flüchtlingsunterkünften von Nürnberg bis Berlin. Während der Fahrt entschließen sich immer mehr Frauen* spontan die Tour zu begleiten, die Gruppe wächst und die Stimmen der Frauen* wird lauter. Lachen, Musik, Tanz, Freundschaft und Solidarität rücken nun an die Stelle von Angst, Apathie und Resignation.

Der Film „Loud and clear!“ macht Mut nicht aufzugeben, und gemeinsam für die Rechte von Frauen* einzustehen. Mit Vertreterinnen der Gruppe „Women in Exile“ wollen wir im Anschluss über ihre Arbeit und die Situation von geflüchteten Frauen* diskutieren. Mit welchen besonderen Problemen sind geflüchtete Frauen* in Deutschland konfrontiert? Was können wir gemeinsam für bessere Lebensbedingungen tun?

Die Veranstaltung findet im Rahmen des hannoverischen Frauenbündnisses zum Internationalen Frauentag statt.

Veranstaltungsort: 18.30 Uhr, Warenannahme Faust, Zur Bettfedernfabrik 330451 Hannover

Eintritt: Spende

Veranstalter*innen: Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V. (IQ Projekt „Fokus Flucht“) in Kooperation mit der Gruppe Solinet und der Stiftung Leben & Umwelt/Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen