Sonntag, 17. Juni 2018 and more in
Leipzig

Mangljaripe - der Heiratsantrag

Urheber/in: Romano Sumnal. All rights reserved.
Datum, Uhrzeit
So., 17. Juni 2018,
18.00 – 21.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
voll 9 Euro/ermäßigt 6 Euro
Veranstalter/in
Landesstiftung Sachsen (Weiterdenken)

Mangljaripe – der Heiratsantrag ist ein Theaterstück des Leipziger Romavereins Romano Sumnal e.V.
Inspiriert durch den Einakter „Der Heiratsantrag“ von Anton Tschechow entwickelte die Jugendgruppe des Vereins gemeinsam mit den Regisseur*innen Gjulner, Petra Sejdi und Rika Dauth in einem sechsmonatigen Theaterprojekt ein Stück zu den Themen Liebe und Heirat, Tradition und Moderne und gewährt dem Publikum somit Einblicke in das Leben junger Roma und Romnja in Deutschland.

„Manglaripe“ bezeichnet auf Romanes einen Heiratsantrag: Doch damit ist nicht nur eine Frage an die Auserwählte gemeint, sondern ein mitunter konfliktreicher Prozess, dessen Höhepunkt der Besuch beim Vater der Braut und das Anhalten um deren Hand ist. Vor dieser Situation steht der junge Rom Elvis. Er ist verliebt und möchte heiraten. Aber wie geht das? Soll er seiner Auserwählten einfach einen Antrag machen? Oder soll er sich doch lieber an die Tradition halten und seine Eltern darum bitten für ihn beim Vater der Braut um ihre Hand anzuhalten? Aber würden die in die Heirat, die ihm vorschwebt, überhaupt einwilligen? Und ist es überhaupt gut so früh zu heiraten? Diese Fragen beschäftigen Elvis und seine Freunde, die sich regelmäßig in einem Jugendclub zum Musik machen treffen. Die Jungs haben sehr unterschiedliche Meinungen, nur in einem sind sie sich einig: Sie müssen Elvis helfen, denn der Vater seiner Auserwählten erwartet viel…

Im Theaterstück wird sowohl Deutsch als auch Romanes gesprochen, so wie es auch im wirklichen Leben der Darsteller passiert. Neben der Mehrsprachigkeit wird gelebte Vielfältigkeit auch im Bereich der Musik demonstriert: Sowohl Hip Hop als auch die traditionelle Musik von Roma aus dem Balkan sind Teil der Theaterperformance. Mit Text und Musik wollen die jungen Roma dem Leipziger Publikum ihr eigenes Leben näher bringen – und den Spagat zwischen Tradition und Moderne.

Im anschließenden Publikumsgespräch stehen die jungen Darsteller*innen dann dem Publikum Rede und Antwort.

Eintritt: voll 9€ / ermäßigt 6€
Kartenvorbestellungen unter: karten [ät] ost-passage-theater.de

Ort: Ost-Passage Theater, Konradstraße 27, Leipzig