Freitag, 23. November 2018 in
Hannover

„Menschenrechte - eine Idee und ihre Umsetzung auf dem Prüfstand“

Veranstaltung des Menschenrechte grenzenlos - Bündnis Hannover

Datum, Uhrzeit
Fr.., 23. Nov.. 2018,
19:00  – 20.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Landesstiftung Niedersachsen (Leben & Umwelt)
Teil der Reihe
70 Jahre Menschenrechte - Wir schauen genau hin!

70 Jahre Menschenrechte: Wir schauen genau hin und fragen nach! Sprechen wir alle vom Gleichen, wenn wir über Menschrechte reden? Kann man mit ihnen für eine gerechte Welt streiten? Wenn Staaten unter Berufung auf sie Kriege führen und soziale Bewegungen sie mit der gleichen Begründung zu ihrer Beendigung auffordern, sind sie dann beliebig? Diskurs? Ideologie?

Wir haben die Professorin für Soziale Arbeit und Aktivistin für Menschenrechte Prof. Dr. Nivedita Prasad und den Autor Miltiadis Oulios (Blackbox Abschiebung) zu einem Streitgespräch eingeladen. An diesem Abend werden sie das Konzept Menschenrechte politisch, philosophisch und an Fragen der Praxis orientiert kontrovers und kritisch diskutieren.

Mit Vorstellung des Bündnisses und Protestliedern von Zeynep Hayir und Bora Mehmetoglu.

Veranstalter*innen: Menschenrechte grenzenlos - Bündnis Hannover

Ort: Kulturzentrum Pavillon, Lister Meile 4, 30161 Hannover

Eintritt: frei