Millerntor Gallery #6 Symposium

Millerntor Gallery #6 Symposium

Wie gestalten Kunst und Sport den gemeinschaftlichen Raum?
Symposium Millerntor GalleryCreator: Millerntor Gallery. All rights reserved.

In diesem Jahr beschäftigen wir uns während des Symposiums der Millerntor Gallery #6 gemeinsam mit Expert*innen und Vertreter*innen aus Kunst, Kultur und Sport mit Fragen der Raumgestaltung und des Zusammenlebens. Als Leitfrage dient:

„Wie gestalten Kunst und Sport den gemeinschaftlichen Raum?“

Die Moderation wird von Markus Birzer (Direktor der Akademie für Politik, Wirtschaft und Kultur und Bürgerbeteiligungsexperte) übernommen, welcher u.a. durch folgende Fragestellungen geleitet wird:

- Welche Rolle spielen Kunst und Sport in der Stadtraumentwicklung und wie viel Platz gibt es eigentlich?
- Welches Bedürfnis an Freiraum und freien Gestaltungsmöglichkeiten gibt es und wie werden diese genutzt?
- Wie können wir in unserer Stadt partizipative, diskriminierungsfreie Gemeinschaftsräume bilden, welche für alle zugänglich sind?
Ständig hören und lesen wir von Verdrängungsprozessen, doch welche gibt es und wie können wir ihnen begegnen? Wie können Kunst und Sport als eine Anregung zur öffentlichen Debatte dienen?
Schließlich bleibt die zentrale Frage: Ist die Stadt für alle da?

Es diskutieren mit euch:

Oke Göttlich - Vereinspräsident des FC St.Pauli

Maarten Thiele - aus der Recht auf Stadt-Bewegung

Jules Buchholtz - Künstlerin und Theaterwissenschaftlerin

Jan-Henrik Stephan - Mitgründer von GroundKeeper

Nina Fräser - Stadtforscherin, Hafencity Universität Hamburg

 

Ort: Millerntorstadion, Ballsaal, Hamburg-St. Pauli

Eintritt: Der Eintritt für ein Tagesticket zur Millerntor Gallery kostet 7,- € (ermäßigt 3,- €). Weitere Infos siehe hier.

Eine Veranstaltung der MILLERNTOR GALLERY in Kooperation mit umdenken Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg e.V.

Gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg und der DFB-Kulturstiftung.