Mitglieder finden & binden (1101-16)

Mitglieder finden & binden (1101-16)

Wie attraktiv bin ich für Neue?
Bild von einer Frau, die mit 5 Bällen jongliertCreator: Bente Schipp. All rights reserved.

Ohne ehrenamtliches Engagement wären viele öffentliche und soziale Aufgaben nicht zu bewältigen! Egal, ob in der freiwilligen Feuerwehr, der Jugendarbeit, in Vereinen oder in politischen Parteien - jede 3. Person engagiert sich in ihrer Freizeit. 
Aber die Rahmenbedingungen für ehrenamtliches Engagement werden stetig schwieriger und neue Mitglieder müssen mühselig gefunden werden. Die Gewinnung, gute Einbindung und nachhaltige Entwicklung von Mitgliedern muss daher im Zentrum jeder ehrenamtlichen Organisation stehen. Dafür muss sich auf die eigenen Stärken und Schwächen besonnen werden: Warum ist die Mitgliedschaft in deiner Organisation attraktiv? Wie machst du das nach außen sichtbar? Wie finden „Neue“ schnell einen Platz, an dem sie sich wohl fühlen? Und nicht zuletzt: Was musst du tun, damit neue Mitglieder Ihre Aufgaben kompetent und mit Freude ausfüllen?“
Unser Seminar soll dir dabei helfen, ein Konzept dafür zu entwickeln. Gemeinsam schauen wir uns die Bedarfe, Stärken/ Schwächen und Strukturen an. Wir entwickelnein Konzept, das zu deiner Organisation passt.

Auf einen Blick
• Neue Mitglieder gewinnen - Chancen, Hürden und Strategien
• Mitgliederoffene Strukturen schaffen
• Nachhaltige Personalentwicklung aufbauen

Anmeldeschluss: 04.03.2016

Veranstaltungsort:
CJD Bonn
Graurheindorfer Str. 149
53117 Bonn

Das Seminar wird mit 12 Unterrichtsstunden für das Politikmanagement-Zertifikat von GreenCampus im Bereich Organisation anerkannt.

Es gelten die Teilnahmebedingungen der Heinrich Böll Stiftung NRW.

Durch unsere flexible Preisgestaltung soll auch finanzschwachen Gruppen der Zugang zu unseren Bildungsangeboten ermöglicht werden. Deswegen erhalten u.a. Schüler*innen, Studierende und Arbeitssuchende einen Rabatt von 50% auf den Grundpreis. 
Da unsere Teilnahmebeiträge nicht kostendeckend sind, kann durch die Zahlung des Solidarpreises die kostengünstigere Teilnahme von Geringverdienenden und freiwillig Engagierten gefördert werden.

Bei unseren Seminaren gibt es grundsätzlich nur vegetarische Verpflegung.