Seminar Samstag, 22. September 2018 in
Kiel

Moderation: Ergebnisse aus Meetings und Gruppenarbeit nachhaltig sichern

Datum, Uhrzeit
Samstag, 22. September 2018, 10.00 Uhr – 17.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
50€ bzw. ermäßigt 25€ und 75€ Unterstützerpreis
Veranstalter/in
Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein

Sie möchten Besprechungen leiten, die ergebnisorientiert sind?

Sie möchten Themen moderieren, die in Erinnerung bleiben?

Manche Meetings und Workshops fördern spannende Ergebnisse zutage, die dann leider mangels fehlender Moderation oder adäquater Dokumentation in Vergessenheit geraten und nicht zu der gewünschten Umsetzung führen.

Wo liegt der Unterschied zwischen Leitung und Moderation, was ist meine Rolle als Moderator*in und was wird von mir erwartet? Zu Beginn des Seminars werden Gruppenprozesse beleuchtet, die für Besprechungen oder Moderationen relevant sind und Rollen geklärt. Sie lernen hierbei verschiedene Techniken kennen, um besonderen Herausforderungen in Gruppensituationen begegnen zu können.

Im weiteren Verlauf widmen wir uns der Frage wie eine zielführende Team-Besprechung gestaltet werden kann und wie Sie ein Thema moderieren, um zu einem effektiven Ergebnis zu kommen. Anne Rabe stellt Ihnen verschiedene Methoden vor, anhand derer Sie Ihre Meetings effektiv strukturieren können. 

Sie wenden die Inhalte auf Ihre individuellen Arbeitssituationen an. Um Zwischenschritte und Ergebnisse sichtbar und nachvollziehbar zu machen, erstellen Sie zielführende Visualisierungen.

Zu Ihrem Auftreten und zu ihren individuellen Konzepten erhalten Sie ein konstruktives Feedback.

Referentin: Diplom-Pädagogin Anne Rabe, Seminarleitung für sozial-kommunikative Kompetenzen, Kiel.

 

Das Seminar kann mit 8 Unterrichtseinheiten für das Politikmanagement-Zertifikat von GreenCampus angerechnet werden.