Neue Leitbilder für die Hochschule

Neue Leitbilder für die Hochschule

Nachhaltigkeit als Chance für die deutsche Wissenschaft?

Spätestens die Exzellenzinitiative hat Schluss gemacht mit der Vorstellung, dass alle Hochschulen in Deutschland gleich sein sollen und das Gleiche tun müssen. Doch wie können sich Hochschulen profilieren? Die Orientierung an disziplinärer Forschungsexzellenz alleine wird dazu nicht ausreichen. Gefragt sind neue und alternative Leitbilder. Jenseits der Idee von „Lehruniversitäten“ und der „unternehmerischen Hochschule“ finden sich bisher nur wenige ausgearbeitete Vorschläge. Können thematische Ausrichtungen ganzer Hochschulen ein Weg zur Differenzierung des Wissenschaftssystems sein? Gerade „Nachhaltigkeit“ eröffnet hier interessante Perspektiven.

Begrüßung:
Stephan Ertner
Referent Bildung und Wissenschaft, Heinrich-Böll-Stiftung

Input:
Prof. Dr. Uwe Schneidewind
Der Autor der gerade erschienenen Studie «Nachhaltige Wisseschaft» stellt seine zentralen Ergebnisse vor

Podiumsgespräch mit:
Dr. Thomas Jahn
Leiter des Instituts für sozial-ökologische Forschung, Frankfurt

Krista Sager
MdB, Stellvertretende Vorsitzende, Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Prof. Dr. Sascha Spoun
Präsident der Leuphana Universität Lüneburg

Dr. Thorsten Wilhelmy
Referat Lehre, Studium und Wissenschaftlicher Nachwuchs, Wissenschaftsrat, Köln

Moderation:
Thomas Korbun – Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung, Berlin