Freitag, 06. April 2018 – Samstag, 07. April 2018 in
Dortmund

Onlinekommunikation für Non-Profit-Organisationen

Soziale Medien richtig nutzen

Datum, Uhrzeit
Freitag, 06. April 2018, 17.00 Uhr – Samstag, 07. April 2018, 18.00 Uhr
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
Standardpreis ist inklusive Übernachtung im Doppelzimmer, Verpflegung während der Veranstaltung und Seminarmaterial. Eine Übernachtung im Einzelzimmer ist gegen Zahlung eines Zuschlags möglich.
Veranstalter/in
Heinrich-Böll-Stiftung Nordrhein-Westfalen
Für viele Menschen ist mittlerweile das Internet, vor allem die sozialen Medien, die wichtigste Wissens - und Nachrichtenquelle. Die Informationen aus dem "Netz" bilden für viele Menschen die Grundlage ihrer persönlichen Einstellungen und Meingung.
Daher ist es nicht nur einzelne Personen sondern vor allem für Vereine, Verbände und andere Organisationen etnscheidend, mit den eigenen Botschaften in den sozialen Medien präsent.
Um nachhaltig präsent zu sein und Menschen für die eigene Sache zu gewinnen, ist aber mehr als Präsenz nötig. Vor allem eine wirkungsvolle Interaktion mit andereen Menschen aber auch ein professioneller Umgang im Krisenfall mit Aggression und Hetze muss gelernt sein.
Denn wer den auch den öffentlichen Diskurs im virtuellen Raum verändern und so für eine progressive und vielfältige Gesellschaft eintreten will, muss dafür die Regeln des Internets kennen und die Mechanismen anwenden können.
Unser Seminar zeigt, wie soziale Netzwerke systematisch, reichweitenstark und nachhaltig genutzt werden können, damit die eigene Botschaft nicht nur ein Beitrag von vielen ist.
Das Seminar richtet sich an erfahrene Nutzer*innen von sozialen Medien. Wir setzen Wissen im Umgang sowie bestehende Aktivität in mindestens einem der gängien Netzwerke (Twitter, Instagram, Facebook) voraus.
Für den praktischen Teil ist ein eigenes Tablet oder Notebook mitgebracht werden.

UNSERE SEMINARVERSPRECHEN:
- Die Teilnehmenden können eine nachhaltige Kommunikation in den gängigen sozialen Netzwerken aufbauen und unterhalten.
- Die Teilnehmenden kennen den sinvollen Einsatz von Sharepics, Grafiken und anderen Elementen für eine reichweitenstarke Ansprache.
- Die Teilnehmenden verfügen über das Wissen, wie eine Kampagne in den sozialen Netzwerken erstellt und durchgeführt wird.