Konferenz Montag, 12. März 2018 and more in
Berlin

reCampaign 2018

Strategien für den digitalen Wandel

Urheber/in: Jörg Farys/Die.Projektoren. Creative Commons License LogoDieses Bild steht unter einer Creative Commons License.
Datum, Uhrzeit
Montag, 12. März 2018, 09.00 Uhr – 18.00 Uhr
Dienstag, 13. März 2018, 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Adresse
Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin
Schumannstr. 8
10117 Berlin
Sprache
Deutsch
Englisch
Veranstalter/in
Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin

Die Digitalisierung ist in der Zivilgesellschaft angekommen. Sie hat die Kommunikations- und Kampagnenarbeit zivilgesellschaftlicher Organisationen verändert und neue Instrumente verankert: Facebook-Seiten, Hashtags, Gamification und Online-Petitionen. Sie hat neue Berufsbilder etabliert: Online-Campaigner*innen, Social Media Redakteur*innen, Content-Strateg*innen, Engagement-Spezialist*innen und Business Development Directors. Und sie hat klassische Marketing-Mechanismen mitgebracht: Suchmaschinenoptimierung, Facebook Ads und den Ausbau des Newsletterverteilers.

Bleibt da noch Platz für Inhalte? Steht bei zivilgesellschaftlichen Organisationen nicht mehr das politische Ziel im Vordergrund, sondern Reichweite, Klick-Zahlen und das eigene Image? Anders gefragt: Unterhöhlt die Marketingkultur das politische Campaigning? Und braucht die Zivilgesellschaft einen Paradigmenwechsel für die Kampagnenarbeit?

Diese Fragen stehen bei der achten reCampaign im Mittelpunkt. Die reCampaign ist die Konferenz für die Zivilgesellschaft im Netz. Rund 300 Gäste aus NGOs, Stiftungen, Sozialunternehmen und der Kommunikationsbranche diskutieren über aktuelle Entwicklungen des Campaignings und erhalten handfeste Tipps für erfolgreiches Arbeiten im digitalen Wandel.

Wie immer steht die Konferenz im Zeichen des Netzwerkens und der Mitgestaltung: Keynotes, Lectures, Workshops und der Podiumsdiskussion am ersten Tag eröffnen den Raum für Austausch. Beim Barcamp am zweiten Tag können eigene Themen auf die Agenda gesetzt und offene Fragen des ersten Tags weiterdiskutiert werden.

Eine Veranstaltung von WIGWAM und  SOCIALBAR in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung.