Schaffe 4.0

Schaffe 4.0

Digitalisierung als Elitenprojekt?

Prognosen zufolge sind rund vierzig Prozent aller Arbeitsplätze durch Digitalisierung gefährdet. Wie verändert sich dadurch die Arbeitswelt? Welche Sektoren, welche Berufe sind besonders betroffen? Wer sind die Gewinner und wer die Verlierer? Was muss passieren, wenn in diesem Ausmaß bezahlte Arbeit wegfällt? Wie soll dieser Wandel begleitet und gestaltet werden, damit er die gesellschaftliche Spaltung nicht weiter vorantreibt?

Wir diskutieren mit
Constanze Kurz, Informatikerin, Autorin (Sachbücher und Kolumnistin in der FAZ „Aus dem Maschinenraum“) und Sprecherin des Chaos Computer Clubs (CCC) und
Welf Schröter, Forum Soziale Technikgestaltung, DGB Baden-Württemberg
Moderation: Gesa von Leesen, Journalistin

In der Reihe Schaffe 4.0 diskutieren wir in Kooperation mit der Stadtbibliothek Stuttgart und dem DGB Baden-Württemberg Aspekte der Digitalisierung der Arbeitswelt.

6. April, 19.30 Uhr
Stadtbibliothek Stuttgart

Anmeldung erbeten: Tel. 0711 216-91100 / 96527
karten.stadtbibliothek@stuttgart.de
Eintritt: 5 €, erm. 3 €