Selbstsicher ins Rampenlicht

Selbstsicher ins Rampenlicht

Workshop Politische Reden schreiben und halten

Eine Rede zu halten, heißt Menschen zu bewegen, sie zu überzeugen, sie aufzurütteln und zu begeistern. Im Unterschied zum Rhetorik-Seminar steht hier der Inhalt einer Rede im Vordergrund. Wie werden Sachinformationen zu lebendigen Worten? Wie gelingt es die Aufmerksamkeit des Publikums zu halten? Wie überzeugt der/die Redner/in die Zuhörer/innen von den eigenen Ideen? Wie wird eine komplizierte Botschaft verständlich? Es gibt einen ganzen „Werkzeugkasten“, der hilft, diese Effekte zu erreichen. In Form von Wissensvermittlung, Erfahrungsaustausch und praktischen Redeübungen sollen die Teilnehmenden die wichtigsten Instrumente zur Gestaltung einer guten Rede kennen und anwenden lernen.

Sabine Mutumba leitet das Seminar. Sie ist Redenberaterin und von 1987 bis 2001 hat sie als Ghostwriter für Politiker/innen verschiedener Parteizugehörigkeiten gearbeitet. Allein in dieser Zeit erstellte sie nach eigenen Angaben rund 1.500 Reden. Seit 2005 ist sie freiberufliche Redenschreiberin. Als Trainerin und systemischer Coach bietet sie zudem rhetorische Vorbereitung an. Ziel ist es, die eigenen Stärken zu erkennen und zu einer eigenen, ganz persönlichen Rhetorik zu finden.

Weitere Informationen zur Referentin unter http://www.redenberaterin.de/

Das Seminar kann auf das Politikmanagement-Zertifikat von GreenCampus (www.greencampus.de) angerechnet werden.

Die Teilnahmegebühren betragen 70 Euro, ermäßigt 35 Euro (inklusive Mittagsimbiss).

Verbindlich anmelden können Sie sich bis zum 11.4.2016 per Mail unter info@boell-thueringen.de oder Telefon Tel. 0361-5553257.

Datum: 16. und 17.4.2016 jeweils von 10-17 Uhr

Ort: Augustinerkloster, Erfurt | Raum: Augustinus  www.augustinerkloster.de