Freitag, 27. September 2019 – Samstag, 28. September 2019 /
Düsseldorf

Sitzungsleitung

Gruppenprozesse gestalten

Bente Schipp, benteschipp.de.
Datum, Uhrzeit
Fr., 27. Sep 2019, 17.00 Uhr  –
Sa., 28. Sep 2019, 18.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Sprache
Deutsch
Veranstalter/in
Landesstiftung Nordrhein-Westfalen
Wer kennt das nicht: Du sitzt in einer mehrstündigen Dienstbesprechung und am Schluss hast Du das Gefühl, dass keiner der Punkte, der Dir wichtig war abschließend geklärt wurde. Für solche Ergebnisse kann es mehrere Gründe geben; aber sehr oft hat es etwas damit zu tun, dass die Besprechung nicht gut moderiert wurde.
Moderation ist keine banale Aufgabe, die jeder ohne Vorbereitung übernehmen kann. Sie verlangt Wissen über Techniken und Methoden. Viel wichtiger aber: Sie verlangt der Moderation eine bestimmte Haltung ab, die glaubwürdig und selbstbewusst sein muss. Auch geht es bei Moderation nicht immer nur um Sitzungsmanagement. Das Anstoßen von kreativen Prozessen, die Erarbeitung einer effektiven Strategie, Findung und Strukturierung neuer (Arbeits-) Gruppen und die Vermittlung zwischen widerstreitenden Interessen. All das sind Aufgaben die auf Moderator*innen zukommen können und bei denen der Einsatz von unterschiedlichen Moderationstechniken nötig sind.
Das Seminar richtet sich an ehrenamtlich und politische Engagierte in Vereinen, Verbänden und anderen Organisationen, die oft an öffentlichen Streitgesprächen und Diskussionen teilnehmen. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig - nur der Spaß am praktischen Üben.

UNSERE SEMINARVERSPRECHEN
- Die Teilnehmenden kennen den Moderationszyklus und die Fallstricke der Moderation.
- Die Teilnehmenden können verschiedenen Techniken der Moderation in Reaktion auf herausfordernde Situationen einsetzen.
- Die Teilnehmenden verfügen über ein methodisches Repertoire um Prozesse durch frische Impulse anders zu gestalten.

Das Seminar wird von Martin Heyer geleitet. Martin Heyer ist Coach, Trainer für Gesprächsführung und Moderator. Als Gesellschafter der Beratungsagentur "Maßkonzept - Agentur für Wertedialog und Kommunikationskultur" geht es in seinen Workshops vor allem darum, zusammen mit den Teilnehmenden individuelle und passgenaue Lösungen zu erarbeiten.
Es wird mit 12 Unterrichtsstunden für das Politikmanagement-Zertifikat der GreenCampus-Weiterbildungsakademie im Bereich "Kommunikation" anerkannt.