Überzeugen am Info-Stand - Seminar

Überzeugen am Info-Stand - Seminar

Fit for Politics | Argumentationstraining für den Wahlkampf und andere Aktivitäten

Es geht um den Kampf gegen Armut, für die Rechte von Unterdrückten oder gegen Landminen und Atomkraft, um den Schutz des Klimas und der Tiere. Wir streiten für die "richtigen" Machtverhältnisse im Land. Im Wahlkampf oder auch zu anderen Zeiten. Ein glühendes Herz ist da nicht genug.

In diesem Seminar für Engagierte mit Erfahrung am Infostand sollen Gesprächseinstiege, Fragetechniken, aktives Zuhören und effektives Argumentieren bearbeitet werden. Außerdem soll ein Verständnis für die Würdigung der Meinung des Gegenübers und für handlungsbestimmende Motive geschaffen werden. In dem Seminar geht es um Herausforderungen wie den Umgang mit Dauerredner*innen, die gekonnte Beendigung von Gesprächen, um Grenzen des eigenen Wissens, den Umgang mit Provokationen und Beleidigungen und darum, wie „streitsüchtige“ Gesprächspartner*innen für die eigenen Zwecke genutzt werden können. Neben Inputwissen geht es vor allem um die Praxis: In Gesprächen und anderen Übungen sollen die Teilnehmenden das argumentieren am Infostand praxisnah üben.

 Wann: 11./12.08.2017

Trainer: Markus Holtermann, Kommunikationstrainer mit Standerfahrung

Anmeldung: bis 28. Juli 2017 an: Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen | Tel.: 0511-301857-0, Email: info@slu-boell.de | Warmbüchenstr. 17 | 30159 Hannover | www.slu-boell.de

Seminarzeiten: Freitag: 15:00 – 20:30 Uhr (7 Unterrichtsstunden) | Samstag: 10:00 – 17:30 Uhr (9 Unterrichtsstunden) | Gesamt 16 Unterrichtsstunden

Kosten: Pro Seminar 50 €, Verpflegung inklusive. Ermäßigung auf Anfrage.

Wichtig: Sie erhalten nach Anmeldung eine Rechnung. Die Anmeldung ist erst dann verbindlich, wenn die Seminargebühr auf unserem Konto eingegangen ist.

Rücktrittsbedingungen: Ein kostenfreier Rücktritt ist bis zum Anmeldeschluss möglich. Danach kann die Seminargebühr nur erstattet werden, wenn es gelingt, einen Ersatz zu finden.

Seminarort: Jugendherberge Hannover, Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 1, 30169 Hannover | Telefon: 0511-1317674, Email: hannover@jugendherberge.de | Der Veranstaltungsort ist barrierefrei erreichbar.

Bei Fragen zur barrierefreien Durchführung der Veranstaltung wenden Sie sich bitte an uns unter info@slu-boell.de.

Unterkunft: Die Jugendherberge bietet Übernachtungsmöglichkeiten. Diese sollten rechtzeitig und auf eigene Kosten gebucht werden. Kontakt s.o.

In Kooperation mit: VNB Niedersachsen, www.vnb.de

Zertifizierung: GreenCampus ist die Weiterbildungsakademie in der Heinrich-Böll-Stiftung und der mit ihr verbundenen Landesstiftungen. GreenCampus bietet Seminare und Coachings in den Bereichen Politikmanagement, Mitarbeiter*innenfortbildung, Gender-Kompetenz und Diversity an.

Schumannstr. 8 | 10117 Berlin | Tel.: 030-28534-156 | info@greencampus.de | www.greencampus.de