Bildungsreise Donnerstag, 17. Mai 2018 – Freitag, 18. Mai 2018 in
Berlin

Urbanes Gärtnern 4.0 - Lebensmittel im Überfluss?

Exkursion nach Berlin

Urheber/in: Bild © Bildungswerk 2013. Creative Commons License LogoDieses Bild steht unter einer Creative Commons License.
Datum, Uhrzeit
Do., 17. Mai 2018, 08.50 Uhr  –
Fr., 18. Mai 2018, 13.30 Uhr In meinem Kalender speichern
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
50,00 EUR /erm.30,00 EUR
Veranstalter/in
Landesstiftung Thüringen

Wir wollen nach unseren Exkursionen in den vergangenen Jahren, den Prozess zur Erzeugung und Nutzung von gesunden Lebensmitteln und einer nachhaltigen Ernährung weiterführen: Wo finden sich Ansätze für ökologisches, nachhaltiges Handeln in der Stadt?

Für unsere diesjährige Exkursion stellen wir die Themen Lebensmittelverschwendung, Boden und Bienen in den Vordergrund. Beginnend mit einem Vortrag wollen wir uns kritisch mit dem Thema Lebensmittelverbrauch auseinandersetzen. Michael Lindenmaier wird uns erläutern, welche Mengen an Lebensmitteln täglich im Müll landen, obwohl sie noch verzehrbar sind und das Konzept Foodsharing vorstellen. Darüber hinaus werden mögliche politische Handlungs- und Lösungsansätze und Strategien zur Müllvermeidung aufgezeigt und diskutiert.

In der Nähe des Rollfeld Berlin-Tempelhof besuchen wir den Pyramidengarten. Hier ist das Thema Erde bzw. Humus als CO2 Speicher vorgesehen. Als Referent konnten wir den Landschaftsplaner, Christian Hoffmann gewinnen. Am Freitag werden wir im Naturpark Südgelände einen Bienenstock besuchen und etwas über die bedrohte Situation der Biene lernen. Hier gehen wir u.a. den Fragestellungen: Wie kann Bienenzucht in Städten funktionieren? Welche Strategien gibt es gegen das Bienensterben? nach.

Datum: 17.-18. Mai 2018 (Start: 17. Mai 08:50 Uhr, Erfurt Hbf, Abreise: 18. Mai 13:30 Uhr)

Veranstaltungsort: Berlin

Ihre Anmeldung richten Sie sich bitte wegen der begrenzten Platzzahl
umgehend, spätestens aber bis zum 01.05.2018 per E-Mail an info@boell-thueringen.de
Ansprechpartner für Rückfragen: Michael Welz, Tel.: 0163/ 35 14 484, e-mail: welz@boell-thueringen.de

Teilnahmebeitrag: 50,00 EUR /erm.30,00 EUR

Programm
Donnerstag, 17.05.2018
08.50 Uhr: Treffpunkt Erfurt Hauptbahnhof
09.00 Uhr: Abfahrt mit dem Bus nach Berlin
12.00 Uhr: Ankunft in Berlin + Mittagessen
13.30 Uhr: Seminarbeginn im Bildungswerk Berlin
13.45 Uhr: Nahrungsmittelverschwendung - Michael Lindenmaier
16.00 Uhr: Gute Erde - Humus als CO2-Speicher - Christian Hoffmann
19.00 Uhr: Stadtführung durch Kreuzberg (bei Interesse)


Freitag, 18.05.2018
09.00 Uhr: Workshop Bienen, Bienenzucht
10.30 Uhr: Berlin summt, Strategien zur Bienenrettung
12.00 Uhr: Seminarauswertung, Mittagessen
13.30 Uhr: Abreise

Die Exkursion ist eine  Kooperation mit dem Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung und dem Verein „Die andere Kommunalpolitik in Thüringen“ DAKT.