Workshop Freitag, 09. März 2018 – Sonntag, 11. März 2018

Was ist... Gewalt?

Jugendliche und junge Erwachsene

Datum, Uhrzeit
Freitag, 09. März 2018, 17.30 Uhr – Sonntag, 11. März 2018, 15.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Sprache
Deutsch
Veranstalter/in
Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung
Die Veranstaltung ist ausgebucht

Wir leben in einer gewaltförmigen Welt; die Geschichte der Menschheit ist geprägt von gewalttätigen Auseinandersetzungen. Gewalt ist ein Teil der Erfahrung der meisten Menschen, die Palette ihrer Ausdrucksformen reicht von Krieg bis hinein in familiäre Verhältnisse.

Doch gibt es weder "die" Gewalt, wie sie medial voyeuristisch aufflackert, noch treten strukturelle Formen offen zu Tage. Zumeist liegen eben hinter gewaltsamen Auseinandersetzungen vielschichtige Macht- und Herrschaftsverhältnisse. Wir wollen untersuchen, welche Facetten und Begrifflichkeiten der Gewalt es gibt: warum ist es wichtig, zwischen Macht und Gewalt, zwischen persönlicher und struktureller, zwischen physischer und psychischer Gewalt zu unterscheiden?

Das Seminar richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre.

Mit:
Sophia Schmitz und Anna Stiede

Die Teilnahmegebühr von 20,00 EUR ist inklusive Übernachtung und Verpflegung.

Realisiert aus Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin