Montag, 22. Oktober 2018

Weiblich, vernetzt, selbstständig

... und das auf dem Land!

Datum, Uhrzeit
Mo.., 22. Okt.. 2018,
19:00  – 21.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Landesstiftung Schleswig-Holstein

Wir laden ein zum Kamingespräch auf dem Hof der Familie Betzholz: Was brauchen selbstständige Frauen im ländlichen Raum, um vernetzt und gut arbeiten zu können?
Frauen besuchen das CoWorkLand, informieren sich über Coworking und diskutieren über Vernetzung im ländlichen Raum.
Die Veranstaltung findet statt am Montag, 22. Oktober 2018 von 19-21 Uhr in Großharrie, Feldscheide.(https://goo.gl/maps/Z2gmF8T6xt22)
Veranstalter/innen: Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein (Ulrich Bähr) Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Preetz (Yvonne Deerberg)
Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt der Nordkirche (Monika Neht)
Familie Betzholz.


Da die Zahl der Teilnehmer/innen beschränkt ist, bitten wir um Anmeldung bei: Monika Neht, KDA Nordkirche, monika.neht@kda.nordkirche.de, 0431 55779-424.

Wer eine Mitfahrgelegenheit ab Preetz und zurück sucht, wende sich bitte bis 17.10. an Yvonne Deerberg, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Preetz unter 04342 303-276 oder an gleichstellung@preetz.de.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „CoWorkLand“ statt.
Das Projekt der Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein erforscht die Bedingungen, unter denen neues Arbeiten in innovativen gemeinsamen Arbeitsräumen auf dem Land funktionieren kann. Wer Lust hat, neues, gemeinsames Arbeiten an tollen Locations auszuprobieren und an zahlreichen spannenden Events und Workshops rund um Neue Arbeit und nachhaltige Zukunftsentwicklung im ländlichen Raum teilzunehmen, ist herzlich eingeladen und kann sich sogar einen Arbeitsplatz reservieren!
Seit dem 18.05.2018 zieht der mobile CoWorkLand-Space durch die KielRegion und hält nun vom 8. Oktober bis 2. November in Großharrie auf dem Hof der Familie Betzholz.
www.coworkland.de