Werk-Stadt "Radmobilität gestalten" (verschoben auf den 18.3.2017, neue VA-Nr. 1102-17)

Werk-Stadt "Radmobilität gestalten" (verschoben auf den 18.3.2017, neue VA-Nr. 1102-17)

„Politik mit dem Stadtrad“ – Mobilität flexibel, schnell und gesund gestalten

Radfahren ist im Trend, gesund und für alle bezahlbar. Auf dem Rad kann man gerade in der Stadt flexibel und schnell Wege zurücklegen, ist nicht vom ÖPNV abhängig und kennt keine Parkplatzprobleme. Das alltägliche Stadtradeln braucht aber die entsprechende Infrastruktur. Welche Anreize machen den Umstieg leichter und die Kommune lebenswerter? Wie können wir mit den richtigen Inhalten die kommunale Politik beeinflussen? Wie machen wir mit guten Kampagnen auf unsere Themen aufmerksam? 

In unserer "Werk-Stadt" zeigen wir euch nicht nur die Grundlagen von Kampagnenorganisation und Öffentlichkeitsarbeit sondern sorgen mit einer Ideenwerkstatt und Best Practise Beispielen für einen kreativen Austausch und gute neue Impulse. So kann mit frischen Rückenwind die Mobilitätswende vor Ort gelingen.

Die "Werk-Stadt" richtet sich an Menschen, die ihren Ort klima- und menschenfreundlich in Bewegung bringen wollen, ob Ratsmitglieder, ADFC-Aktive oder Verwaltungsmitarbeiter*innen. Radverkehr ermöglicht überraschende Bündnisse.

 

Anmeldeschluss: Veranstaltung verschoben

Veranstaltungsort:

Geschäftsstelle der Ratsfraktion von Bündnis90/Die Grünen in der Landeshauptstadt Düsseldorf

Marktplatz 3
40213 Düsseldorf

Die Veranstaltung kann mit 8 Unterrichtsstunden für den "Freien Bereich" des Politikmanagement-Zertifikats von GreenCampus angerechnet werden.