Bildungsreise Freitag, 15. Juni 2018 – Sonntag, 24. Juni 2018 in
AUSLAND

West-Ukraine/Galizien

Im Herzen Europas, jenseits der EU

Datum, Uhrzeit
Freitag, 15. Juni 2018, 09.00 Uhr – Sonntag, 24. Juni 2018, 20.00 Uhr
Veranstalter/in
Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg - Umdenken

„Das Land, in dem Menschen und Bücher lebten“ – so stellte einst der Dichter Paul Celan seine Heimat vor. Sie befindet sich heute jenseits der EU und ist seit der Krise in der Ukraine wieder in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gerückt: Galizien und die Bukowina. Wir entdecken das Land und seine wechselhafte jüdisch geprägte Geschichte und bekommen einen Einblick in die Politik und das Leben in der heutigen Westukraine. Welche Folgen hat der Krieg bzw. die Abspaltung im Osten der Ukraine auf die Gebiete im Westen?

Leitung: Uwe und Gabriele von Seltmann, Journalist, Künstlerin, Aktivistin

Preis: 1.090 € (inkl. Bahnfahrt)

Orte: Czernowitz, Lemberg, u.a.