Workshop Dienstag, 02. Mai 2017 in
Berlin

(Wrangel)Kiezkartierung 1 - Die Karte unserer Nachbarschaft

Datum, Uhrzeit
Dienstag, 02. Mai 2017, 19.00 Uhr
Adresse
Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
Teilnahme kostenfrei
Veranstalter/in
Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung

Die Folgen von Gentrifizierung und Touristifizierung setzen zahlreiche Nachbar*innen in Berlin massiv unter Druck. Langjährig gewachsene Sozialräume, die mit ihren solidarischen Strukturen einen starken und gemeinschaftlichen Kiez ausmachen, sind zunehmend von Verdrängung bedroht. Die Folge ist, dass Vielfalt durch Eintönigkeit und immer mehr vom Gleichen ersetzt wird.

Dieser Entwicklung setzen wir unsere Aufklärungs- und Informationsarbeit entgegen. Als Nachbar*innen, Studierende sowie Beschäftige in sozialen Einrichtungen möchten wir interessierte Nachbar*innen und Akteure aus ganz Berlin einladen, mit uns in einem Auftaktworkshop "Kiezkartierung  1" gemeinsam Wissen zu den Orten der Nachbarschaft im Wrangelkiez zu erarbeiten und sichtbar zu machen.

Gemeinsam werden wir eine Kartierung der Nachbarschaft als Gemeingut entwickeln.

Hierbei legen wir den Fokus auf das Gewerbe: Bäckereien, Gemüseläden, Copyshops, Kleinwarenhändler und Kinderläden bieten nicht nur Nahversorgung, sondern sind auch wichtige Orte der nachbarschaftlichen Beziehungen.

Im Rahmen des ersten Workshops möchten wir zusammen mit euch den folgenden Fragen nachgehen:

Welche Orte prägen eure Nachbarschaft? 

Welche nachbarschaftlichen Handlungen finden dort statt? 

Unter welchen Bedingungen (räumliche, zeitliche und organisatorische)?

Gibt es Produkte oder Ergebnisse dieser Nachbarschaft, die sich als Gemeingut bezeichnen lassen?
 

Die Ergebnisse des Workshops sind ein erster Schritt zur Entwicklung einer Nachbarschaftskarte des Wrangelkiezes. Die Karte ist kein fertiges Produkt, sondern vielmehr ein Werkzeug, mit dem Zusammenhänge von Gewerbe und Nachbarschaft partizipativ erforscht werden können. Dadurch dient es der Kommunikation, Argumentation und Aufklärung über nachbarschaftliche Werte lokaler Ökonomien.

Ort: Familien- und Nachbarschaftszentrum im Wrangelkiez, Cuvrystraße 13/14, 10997 Berlin

Ablauf:
1. Vorstellung 
2. Einführung in die Arbeitsmethode
3. Gemeinsame Arbeit und Diskussion

Im Rahmen eines zweiten Workshops Ende Mai soll die Karte als Werkzeug mit interessierten Nachbar*innen weiterentwickelt werden. Hierzu laden wir zeitnah ein.