Fachtagung Donnerstag, 26. April 2018 in
Potsdam

Zukunftsfähige Sozialwirtschaft Gestalten

Urheber/in: Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg/ Pixabay.com. Creative Commons License LogoDieses Bild steht unter einer Creative Commons License.
Datum, Uhrzeit
Donnerstag, 26. April 2018, 13.00 Uhr – 19.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühren
Ticket Created with Sketch.
Kostenfreie Teilnahme.
Veranstalter/in
Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg

Die Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg und die Johanniter-Unfall-Hilfe laden herzlich zum ersten gemeinsamen Fachtag „Zukunftsfähige Sozialwirtschaft gestalten“ am Donnerstag, 26. April 2018 im Potsdam Museum ein. Wir bieten spannende Impulse, Inspirationen für die Praxis und die Möglichkeit, das persönliche Netzwerk zu erweitern. Unser Kooperationsprojekt „Zusammen:Wirken“ bringt lokale Akteure zusammen. Gemeinsam wollen wir eine zukunftsfähige Sozialwirtschaft gestalten und unsere Region voranbringen. Es gilt, nachhaltige Wege einzuschlagen, um Menschen zu verwurzeln und den Dialog der Zivilgesellschaft zu fördern. Aus praktischer und wissenschaftlicher Perspektive nähern wir uns dem Thema an, stellen Modellprojekte vor und treten in den Austausch mit Geflüchteten und/oder Menschen mit Migrationshintergrund. Teilnehmende des Fachtages sind Akteure aus der Lokal- und Landespolitik, Vertreterinnen und Vertreter der Spitzenverbände der Sozialwirtschaft sowie Führungskräfte der Johanniter-Unfall-Hilfe.

Veranstaltungsprogramm:

13.00 Uhr: Begrüßung
Dr. Ellen Ueberschär, Vorstand Heinrich-Böll-Stiftung
David Kreuziger, Mitglied des Landesvorstandes Berlin/Brandenburg der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

13.50 Uhr: Impulsvortrag: „Herausforderungen für die Soziale Arbeit“
Dr. Holger Backhaus-Maul, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

14.20 Uhr: Kaffeepause

14.35 Uhr: Podiumsdiskussion I: „Wissenschaft trifft Praxis“
u.a. mit Silvana Radicione, Mitglied des Landesvorstandes Berlin/Brandenburg der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Slawa Wohlert, Johanniter-Pflegedienst Eberswalde, Regionalverband Nordbrandenburg, Dr. Holger Backhaus-Maul, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

15.35 Uhr: Kaffeepause

15.45 Uhr: Thematische Gesprächsrunden
zu Leuchtturmprojekten aus den Bereichen Integration und Ehrenamt

16.45 Uhr: Kaffeepause

17.00 Uhr: Podiumsdiskussion II: „Chancen und Perspektiven durch interkulturelle Öffnung“
u.a. mit Gülcan Nitsch, Geschäftsführende Gesellschafterin von Yesil Cember, Mekonnen Mesghena, Referent für Migration und Diversity der Heinrich-Böll-Stiftung

18.00 Uhr: Zusammenfassung und Ausblick

19.00 Uhr: Gespräche beim Get Together

20.00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Veranstaltungsort:
Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte
Am Alten Markt 9
14467 Potsdam

Veranstaltungsdatum:
Donnerstag, 26. April 2018
13.00 – 19.00 Uhr

Die Teilnahme am Fachtag „Zukunftsfähige Sozialwirtschaft gestalten“ ist kostenlos. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um eine verbindliche Zusage (siehe Anmeldebutton).