Samstag, 26. April 2008

In Grosny alles o.k.?

Keine Lösung im Tschetschenienkonflikt in Sicht

Datum, Uhrzeit
Samstag, 26. April 2008, 19.00 Uhr
Veranstalter/in
Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung
Aus offizieller russischer Sicht scheint der Konflikt in Tschetschenien beendet. Gelöst ist er nicht. Insbesondere die Militarisierung der Gesellschaft und die Machtausübung der neuen politischen Elite bestimmen die aktuelle Entwicklung. Zwar hat der Wiederaufbau begonnen und wird medial begleitet, zugleich weitet sich die Konfliktzone auf das benachbarte Inguschetien und andere Kaukasusrepubliken aus. Die Veranstaltung will über die aktuelle Situation in Tschetschenien und Inguschetien informieren.

Mit: Natalja Estemirova (Memorial Grozny)
Infos: Eva Danninger, Fon 030-6112 8966             global@bildungswerk-boell.de