Freitag, 09. November 2007

Die Liberalisierung des Welthandels - Was kommt nach Doha?

Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung

Datum, Uhrzeit
Freitag, 09. November 2007, 10.30 Uhr
Die Liberalisierung des Welthandels hat zur Nutzung komparativer Vorteile, zum massiven Anstieg der Handelsströme und zu Wohlfahrtssteigerungen geführt. Die aktuelle Doha-Runde soll neuen Schwung in den Welthandel bringen und auch die Entwicklungsländer stärker an der Globalisierung teilhaben lassen. Bisher haben die unterschiedlichen Interessen der Verhandlungspartner und ungünstige politische Randbedingungen eine Einigung verhindert. Der Ausgang der Doha-Runde ist völlig offen: Können sich die Regierungen doch noch auf einen Kompromiss einigen oder scheitert die Welthandelsrunde endgültig. Kommt es zu einer Bilateralisierung und Regionalisierung der Handelsabkommen?

Diskutieren Sie mit politischen Repräsentanten, Vertretern internationaler Organisationen und der Wirtschaft sowie renommierten Wissenschaftlern über die Bilanz der Liberalisierung des Welthandels, den Stand und die Chancen der laufenden Welthandelsrunde sowie die langfristigen Perspektiven der Handelsliberalisierung.