Seminar Mittwoch, 15. Mai 2019 in
Hannover

Die Einzigartigkeit (m)einer Organisation

Weiterbildung

Datum, Uhrzeit
Mi., 15. Mai 2019,
09.30 – 17.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Veranstalter/in
Landesstiftung Niedersachsen (Leben & Umwelt)

Die Vorstellung der eigenen Organisation ist Teil jeden Antrags. Gelingt es Ihnen, die Identität Ihrer Organisation klar zu vermitteln, haben Sie gute Möglichkeiten Förder_innen zu gewinnen. Die Auseinandersetzung mit Stärken, Schwächen und Bedarfen der eigenen Organisation kommt oft zu kurz. Dieses Modul ermöglicht Ihnen, ein Profil Ihrer Organisation zu erstellen und erste Bedarfe zwecks Mittelakquise zu erarbeiten.
• Der Blick nach Innen
• Stärken und Schwächen der eigenen Organisation
• Analyse des eigenen Bedarfs
• Mögliche Wege der Mittelkakquise
Mi. 15.05.2019
Referentin: Sabine Stenschke

---------------------------------------------------------------------------------------------

Stellen Sie sich immer öfter die Frage, wie Sie Ihre Ideen für die erfolgreiche Realisierung eines Projektes in Ihrer Einrichtung umsetzen können? Ihnen fehlen fi nanzielle Mittel zur Durchführung wichtiger Vorhaben? Projektanträge stellen für Sie noch eine Herausforderung dar? Sie brauchen einen Motivationsschub, um neben dem intensiven Alltagsgeschäft mit Freude und Energie neue Projekte zu entwickeln?

Haben Sie mit JA geantwortet, dann sind unsere Weiterbildungsangebote zu den Themen Fundraising und Mittelakquise genau das Richtige. Wir bieten Ihnen zwei Weiterbildungen an, die aufeinander aufbauen, die Sie aber unabhängig voneinander buchen können. Beide Angebote schließen mit eigenen und für Ihre Einrichtung
passgenauen Konzepten ab, die Sie im Zuge der Ausbildung entwickeln. Begleitet werden unsere Angebote durch ein persönliches und organisationsbezogenes Coaching und vertiefende Lerneinheiten auf einer e-learning-Plattform, so dass Sie zwischen den Modulen am Thema bleiben und sich mit anderen Teilnehmenden
vernetzen können.

Für diejenigen, die auf der Suche nach weiterführenden Angeboten sind, bieten die Zusatzmodule eine Gelegenheit, gewonnene Kenntnisse zu vertiefen oder zu erweitern.

Machen Sie sich auf den Weg, Mittel und engagierte Menschen für Ihr Vorhaben zu gewinnen.

SCHWERPUNKTE MITTELAKQUISE
• Grundlagen der Mittelakquise
• Projektanträge: von der Idee zum Projekt
• Erstellung von Kosten und Finanzplänen
• Kennenlernen der Förder- und Stiftungslandschaft
• Entwicklung eigener Antragskonzepte

ZUSATZMODULE
• Gesprächsführung mit möglichen Geber_innen
• Projektmanagement
• „Die Kunst des Klüngelns – Netzwerken für Profi s“
• Kommunikation und Marketing für
Kultur- und Bildungsprojekte

Lassen Sie sich von kreativen Ideen inspirieren und refl ektieren Sie Ihre eigenen Erfahrungen.
Wir begleiten Sie bei der Entwicklung und Umsetzung eines, auf Ihre Einrichtung abgestimmten, Fundraising-Konzeptes.

Organisation
Zielgruppe: Haupt- und ehrenamtlich Tätige in Non-Profit-Organisationen, insbesondere Vorstände, Geschäftsführer_innen und Projektleitungen, denn Fundraising ist Managementaufgabe.

Umfang der Weiterbildung: Mittelakquise: 45 Unterrichtsstunden | 5 Schwerpunktthemen Zusatzmodule: je 9 Unterrichtsstunden Die Fortbildungen finden in Form von Tagesveranstaltungen – jeweils von 9.30 bis 17.00 Uhr – statt. Die Weiterbildungen schließen jeweils mit einem Abschlusskolloquium ab.

Größe der Ausbildungsgruppe: max. 15 Teilnehmende

Veranstaltungsort VNB – Geschäftsstelle Hannover

Kosten Die Teilnahmegebühr beträgt je Weiterbildung (Mittelakquise) 850 €. Darin sind Lehrmaterialien, die Bereitstellung einer begleitenden e-learning Plattform sowie ein begleitendes Coaching enthalten. Die Teilnahmegebühr für die Zusatzmodule beträgt je Modul 120 €.

Teilnahmebescheinigung /Zertifikat: Sie erhalten ein Zertifi kat, wenn Sie 80 Prozent der Unterrichtsstunden anwesend waren und pro Weiterbildung ein Fundraising- bzw. Mittelakquisekonzept entwickelt und schriftlich eingereicht haben. Zu den Konzepten erhalten Sie eine detaillierte Rückmeldung.

Weitere Information und Anmeldung:
Wenn Sie zu dieser Weiterbildung nähere Informationen und Anmeldeunterlagen haben möchten, wenden Sie sich bitte an:
VNB - Geschäftsstelle Hannover | Franziska Wolters | Tel.: 0511 123 56 49 4 | Franziska.Wolters@vnb.de | Anke Peterwitz Tel: (0511) 123 56 49-7 anke.peterwitz@vnb.de

Veranstalter: Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V. (VNB) Landeseinrichtung der Erwachsenenbildung Geschäftsstelle Hannover
Franziska Wolters | Ilse-ter-Meer-Weg 6 | 30449 Hannover | (0511) 123 56 49-3 | (0511) 123 56 49-6 |franziska.wolters@vnb.de | www.vnb-hannover.de

In Kooperation mit: Paritätischer Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V. | Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege | Anne Günther
Gandhistr. 5 A | 30559 Hannover | (0511) 52486-370 | anne.guenther@paritaetischer.de | www.paritaetischer.de

Deutscher Kinderschutzbund | Landesverband Niedersachsen e.V. | Antje Möllmann | Escherstraße 23 | 30159 Hannover Tel: (0511) 444075 | info@dksb-nds.de | www.dksb-nds.de

Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen | Renee Steinhoff | Warmbüchenstr. 17 | 30159 Hannover Tel: (0511) 301857-0 | info@slu-boell.de | www.slu-boell.de

Weitere Informationen

  • Programm