Wednesday, 19. November 2008

Regionen im Wandel

Binnen- und regionale Migration in Kirgistan und ihre Auswirkungen

Date, Time
Wednesday, 19. November 2008, 7:00 pm – 12:00 am
Organizer
Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung
Urbanisierte, gebildete Bevölkerungsgruppen aus dem Norden Kirgistans und der Hauptstadt sowie europäische Bevölkerungen wandern wegen höherer Löhne und besserer Zukunftsperspektiven nach Russland und Kasachstan aus. Sie werden ersetzt durch Binnenmigranten aus dem Süden und aus abgelegenen Hochgebirgsregionen, die nach dem Zusammenbruch des sowjetischen Bildungssystems die erste Generation der neuen Ungebildeten ausmachen und als Hilfsarbeiter im Norden oder in Russland ihre Chance suchen.

Kosten: keine