Wednesday, 28. November 2007

Klimawandel im Flächenland – Wie verwundbar ist Niedersachsen?

Date, Time
Wednesday, 28. November 2007, 2:00 pm
Der BUND Landesverband fordert für das Land Niedersachsen eine „Verwundbarkeitsanalyse“, um die zu erwartenden Auswirkungen des Klimawandels in den verschiedenen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Sektoren wissenschaftlich fundiert zu ermitteln.

Betroffen vom Klimawandel sind nicht nur die Wasserwirtschaft, der Küstenschutz, die Landwirtschaft, Forstwirtschaft oder der Obstbau. Der Klimawandel wird Einfluss nehmen auf den Tourismus, die Energiewirtschaft und den Verkehr zu Land, Luft oder Wasser. Stadtplanung, kommunale Infrastruktur, Artenschutz, Gesundheitsversorgung, Notfall- und Katastrophenschutzdienste – um nur einige zu nennen – sie alle werden vor neue Herausforderungen gestellt und Investitionen tätigen müssen.

Aber auf welcher Grundlage werden Investitionsentscheidungen getroffen? Welche Grundlage hat das Land Niedersachsen, um Handlungsprioritäten oder Anpassungsstrategien zu formulieren, die in der Lage sind, den zu erwartenden (volks)wirtschaftlichen Schaden so gering wie möglich zu halten?

Wie können die nachfolgenden Generationen von noch höheren Schuldenbergen verschont bleiben? Wie sensible Ökosysteme in Niedersachsen effektiv geschützt werden? Und wie Energieversorgung und infrastrukturelle Einrich-tungen gesichert werden?

Programm
  • 14:00 Uhr
    Get together

  • 14:20 Uhr
    Begrüßung 
    Renate Backhaus | Vorstandsvorsitzende BUND Landesverband Nds. e.V.

  • 14:30 Uhr
    Klimawandel: Stand des Wissens und  Strategieansätze in Deutschland 
    Prof. Dr. Manfred Stock | Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)

  • 15:15 Uhr
    Positionierung – Wie verwundbar ist   Niedersachsen? Analyse und Prävention oder Abwarten und Draufzahlen?  
    • Peter Mlodoch (Moderation) | Korrespondent Weser Kurier 
    • Prof. Dr. Manfred Stock | Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)
    • Anneliese Zachow | MdL | Vorsitzende des AK Umweltfragen der CDU Landtagsfraktion
    • Sigrid Rakow | MdL | Mitglied des Umweltausschusses der SPD Landtagsfraktion
    • Stefan Wenzel | MdL | Fraktionsvorsitzender    Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
    • Christian Dürr | MdL | Umweltpolitischer Sprecher der FDP Landtagsfraktion
    • Bernd Lange | DGB Bezirk Niedersachsen/Bremen/Sachsen-Anhalt | Abteilungsleiter Wirtschaft, Struktur-, Europa- und Umweltpolitik
    • Renate Backhaus | Vorstandsvorsitzende BUND Landesverband Nds. e.V.

  • 16:15  Uhr
    Kaffeepause & Pressekonferenz

  • 17:00 Uhr
    Handlungsnotwendigkeiten: Was muss Niedersachsen tun?
    • Peter Mlodoch (Moderation), Korrespondent Weser Kurier    
    • Impuls: Kooperative Umsetzung von An-  passungsstrategien auf der regionalen Ebene
    • Dr. Reinier de Man | Leiden (NL) | Beratung für Kooperationen für nachhaltiges Wirtschaften
    Diskussion im Podium und Einbeziehung des Plenums

  • 18:00 Uhr
    Fazit der Veranstaltung 
    Dr. Eike Rachor | Wissenschaftlicher Beirat | BUND Landesverband Nds. e.V.

  • 18:15 Uhr
    Empfang und Präsentation der Live Earth SOS Klima-Kurzfilme initiiert vom ehemaligen US-amerikanischen Vize-Präsidenten und Friedensnobelpreisträger Al Gore